Lampenwelt.de präsentiert Lichtideen rund um Very Peri

Verschmelzung des physischen und digitalen Lebens

Mit PANTONE 17-3938 Very Peri – der Trendfarbe für das Jahr 2022 – kommt ein Blauton mit rötlich-violettem Unterton in unsere Wohnräume. Lampenwelt.de präsentierte nicht nur Leuchten in diesem angesagten Farbton, sondern auch lebhafte, fröhliche Kombinationsmöglichkeiten nach vier Farbpaletten, die das Pantone-Institut in Kombination mit Very Peri unter diesen schillernden Namen vorstellt: „The Star of the Show“, „Amusements“, „Wellspring“ und „Balancing Act“.

Mit dem neuen rötlich-violetten Blauton namens Very Peri demonstriert das PANTONE-Institut die Verschmelzung des physischen und digitalen Lebens in Zeiten der Veränderung und zeigt auf, wie sich Farbtrends in beiden Welten manifestieren. Als Farbsymbol des globalen Zeitgeists transportiert Very Peri Ideen und Emotionen sowie das Potenzial, zu interagieren und sich zu vernetzten. Für die Lichtgestaltung bedeutet dies, über smarte Leuchten die digitale Welt einzubeziehen und diese per Multicolour-Funktion in der neuen Trendfarbe scheinen zu lassen. Ebenso treten Leuchten auf den Plan, die tatsächlich in einem rötlich-violetten Blauton gestaltet sind und selbst das fröhlich-lebhafte Interior-Statement setzen – in Kombination mit warmem Wohlfühllicht, heißt es in Pressemitteilung.

PANTONE 17-3938 Very Peri zeigt seine dynamische Präsenz bei den Farbtönen der Palette „The Star of the Show“. Dort wird der überaus warme Blauton, der ins Violette geht, mit klassischen und neutralen Tönen in Kontrast gesetzt – für ein Ambiente voller Eleganz und zeitloser Komplexität. Für die Lichtgestaltung eröffnet sich so die Möglichkeit, zeitlose Leuchtenklassiker in zurückhaltenden Farben mit großflächigen Interior-Parts in Very Peri zu kombinieren: zum Beispiel schwarze oder weiße Lampen zu Wänden, Sofas oder auch Prints in Very Peri.

Eine überaus fröhliche und fantasievolle Farbgestaltung erfährt PANTONE 17-3938 Very Peri innerhalb der Palette „Amusements“. Leuchten, deren Designer sich dieser Farben von Pink Flambé bis Tawny Orange bedienen, transportieren pure Freude und Spontaneität sowie ein unbeschwertes Gefühl der Zuversicht. Auch mit smarten Lampen und Leuchten mit Multicolour-Funktion kommen verspielte Lichterlebnisse zustande, die zu immer mehr ungehemmter Ausdrucks- und Experimentierfreude inspirieren. Und auch bunte Schirmgestaltungen, die verschiedene Nuancen der Amusements-Palette aufnehmen, bringen Leichtigkeit und faszinierende Lichtwirkung in die vier Wände.

Ganz in Richtung Feld und Wald geht Farbpalette Wellspring: transportiert über verschiedene Grüntöne und Nuancen wie Chai Tea, Dewberry und Eggshell Blue. Mit dieser harmonischen, ganzheitlichen Kombination von Naturtönen geht PANTONE 17-3938 Very Peri eine sanftmütige Symbiose ein – für ein Wohlfühlambiente, das Kraft spendet. Dabei kommt der modernen Möglichkeit der smarten Lichterzeugung mittels RGBW-Technik ebenso Bedeutung zu wie der farbigen Gestaltung ganzer Leuchten, die mit warmweißem Licht ihren Beitrag zu einer wohltuenden Atmosphäre leisten.

Ein Gleichgewicht von warmen und kühlen Tönen in sanfter Harmonie erzeugt die Farbzusammenstellung der komplementären Palette „Balancing Act“. Nuancen von Lotus über Granite Green bis Elderberry harmonieren geradezu kunstvoll mit der Leuchtkraft von PANTONE 17-3938 Very Peri und erzeugen eine visuelle Schwingung, die durch die Wirkung von sanft blendfreiem, warmweißem Licht noch intensiviert wird. +++ pm

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 2,7 pro 100.000 Einwohner (25.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 3,13 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 26.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 326,9 ↓783
Vogelsberg337,4 ↓356
Hersfeld 289,3 ↓348
Main-Kinzig252,6 ↓1065

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.