Kübel: “Eigentlich ist der Bahnhof ein Kleinod”

Videointerview zum Zustand des Bahnhofs in Bad-Salzschlirf

Matthias Kübel
Matthias Kübel

Bad Salzschlirf. „Der Bahnhof von Bad Salzschlirf ist im Eigentlichen ein Kleinod, weil er so, wie er in seinem jetzigen Zustand ist, alles andere als ein Kleinod ist.“, sagt der Bürgermeister der Gemeinde Bad Salzschlirf, Matthias Kübel.

Konkretes Ärgernis ist hier auch das Verhalten der Eigentümer. Im Besonderen beanstandet Matthias Kübel das Umfeld des Bahnhofes. „Hier gibt es massive Straßenschäden; das Umfeld ist in keiner Weise vorzeigbar. Es ist eigentlich ein erbärmlicher Zustand und für einen Touristenort eine Katastrophe.“, bekundet Matthias Kübel und bedauert in diesem Kontext, dass die Gemeinde nicht Eigentümerin des Bahnhofes ist.

Wir haben mit dem Bürgermeister der Gemeinde Bad Salzschlirf, Matthias Kübel, über den Bahnhof der Gemeinde gesprochen. Wie uns Matthias Kübel im Interview mitteilte, befinde sich die Gemeinde mit den Eigentümern aber schon in Verhandlungen, um hier schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen – zumal ein Bahnhof, immer auch Vorzeigefunktion eines Ortes ist – noch mehr, wenn es sich um einen Kurort und Touristenort handelt.

Für den Bürgermeister der Gemeinde steht fest, dass hier schnellstmöglich etwas passieren muss. Welche Weichen man hier bereits gestellt hat und wie es mit dem Bahnhof womöglich weitergehen könnte, erfahren Sie im Video. +++ jessica auth

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
SABINE WASCHKE
ZUKUNFT
JETZT MACHEN
MEHR INFO!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe