Kreis-Grüne haben neuen Vorstand

Die Landtagswahl kann kommen

Knut Heiland (Sprecher), Marie-Louise Puls (Sprecherin), Dr. Alexander Gepperth (Schatzmeister). (v.l.) Foto: Walter Rammler

Beste Laune, sommerliches Wetter und eine gelungene Wahl: Auf der Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Hünfeld wurde am 14. Juli der Vorstand neu gewählt. Marie-Louise Puls und Knut Heiland als Vorstandssprecher sowie Dr. Alexander Gepperth als Schatzmeister wurden mit großen Mehrheiten gewählt.

Das waren aber nicht die einzigen Wahlen an diesem Abend. Als Beisitzer wurden Jutta Hamberger und Dennis Richter gewählt. Eine Beisitzer-Position blieb noch offen und wird auf der nächsten Kreismitgliederversammlung erneut zur Wahl ausgeschrieben. Ebenfalls besetzt wurden die Ämter des Kassenprüfers, der Delegierten für den Parteirat, den Frauenrat, für die Bundesdelegiertenkonferenz sowie die jeweiligen Stellvertreter. Leuchtend-gelbe Sonnenblumen gab es als Dank für den bisherigen und als Glückwunsch für den neuen Vorstand. Die Freude und Erleichterung war bei allen groß, denn jetzt ist man für die herannahende Landtagswahl 2023 kompetent aufgestellt.

Nicht fehlen durfte auf der KV natürlich der Rückblick auf das vergangene Jahr mit dem zentralen Thema der Bundestagswahl. Besonderer Dank galt der grünen Direktkandidatin Gianina Zimmermann, deren Engagement und Überzeugungskraft maßgeblich mitverantwortlich waren für das gute grüne Ergebnis. Grün wächst und gedeiht – das zeigt auch die Gründung von drei neuen Ortsverbänden in Hünfeld, Flieden und Künzell. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 06.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
962,1 ↑2151
Vogelsberg776,0 ↓820
Hersfeld
329,6 ↓396
Main-Kinzig716,7 ↑3035

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook