KITCHEN 74: Nun auch in Petersberg

Eröffnung ist am 10. Oktober 2019

Seit dem Bestehen von KITCHEN 74 in der Altstadt in Fulda, haben sich Inhaber Cemal Cetin und seine Familie in Fulda und der Region einen hervorragenden Namen gemacht. Seit dem Jahr 2015 ist der Betrieb ständig gewachsen. Durch den Umzug des Altstadt Cafés MandelRose® nach Gersfeld bestand glücklicherweise die Möglichkeit, dessen Räume in der Nachbarschaft zu übernehmen, was zwecks Erweiterung der Geschäftsräume zu erheblichen Umbauten geführt hat. Unabhängig davon stieg die Nachfrage nach den Produkten von Kitchen 74 weiter, vor allem auch in Fuldas Randbezirken. So haben sich Cemal Cetin und seine Familie entschieden, ein weiteres Restaurant unter dem Namen „Kitchen 74“ in zentraler Geschäftslage in Petersberg, nämlich in der „Alten Ziegelei 17“, zu eröffnen. Die Eröffnung dort ist am 10. Oktober 2019, heißt es in einer Mitteilung.

Das außergewöhnliche Wachstum von Kitchen 74 führt Cemal Cetin vor allem auf die hohe Qualität und Frische seiner Produkte zurück. Dabei stehen von jeher die sorgfältig ausgewählten Zutaten und deren professionelle, frische Verarbeitung ohne unnötige chemische Zusatzstoffe eine besondere Rolle. Zudem stehen die Leidenschaft beim Kochen und der freundliche Umgang mit den Gästen im Mittelpunkt der Firmenphilosophie von Kitchen 74. Die Schnelligkeit in der Verarbeitung durch schonende Zubereitung der Produkte ist ein weiterer Pluspunkt von Kitchen 74, der von den Gästen geschätzt wird. Die Erfolgsgeschichte des europäisch orientierten Cemal Cetins begann – wenn er zurückblickt – mit seiner Mutter. Diese hatte ihm nämlich bereits in frühen Jahren das Kochen beigebracht und ihn in die Welt der Verarbeitung von frischen Lebensmitteln unter Verwendung jeweils passender Gewürze entführt. Deshalb ist sie für ihn heute noch die „beste Köchin der Welt“. Bereits damals wusste Cemal Cetin, dass er Koch werden wollte. Es fasziniert ihn nach wie vor, wie aus ein paar frischen Zutaten ein wunderbares Essen zubereitet werden kann. Und das ohne große Show und Firlefanz. Er nennt seine Küche daher: „Klassisch • schlicht • frisch • gesund“.

Seinem Berufswunsch folgend, ging Cemal Cetin nach England und lernte dort das professionelle Kochen kennen und schätzen, unter anderem in der „Westminster Cooking Academy“. Später arbeitete er in verschiedenen Restaurants. So auch im Londoner Restaurant AUBERGINE und bei Byfords in Holt. Nach einer neuen Herausforderung suchend, zog Cemal Cetin mit seiner Familie nach Deutschland. Dort eröffneten sie nach harter Arbeit, jedoch mit großer Leidenschaft fürs Kochen und Bewirten von Gästen, im Jahre 2015 das „Kitchen 74“ in der Altstadt von Fulda. Über die Jahre hinweg entwickelten sie mit ihrem Team zahlreiche Menüs und bauten ein ansprechendes Marketing auf. Und dies alles ganz nah am Kunden. Dazu sagt Cemal Cetin: „Es ist für mich ein großes Glück zuzuschauen, wenn unsere Gäste das Essen genießen. Es erfüllt mich mit großem Stolz, wenn ich neue Kunden begrüßen darf und ihnen einen guten Aufenthalt in meinem Restaurant bieten kann, auch wenn ich dafür hart arbeiten muss“. Und er garantiert seinen Gästen in der „offenen Küche“ zu 100 % „Kochen mit frischen Zutaten und ohne chemische Zusatzstoffe“. Das Ganze vor den Augen der Kunden auf deren Bestellung zubereitet. Und zwar sowohl zum Verzehr im Restaurant als auch zum Mitnehmen.

Dabei ist es das Bestreben von Cemal Cetin, die besten zu Zutaten in einem wohlschmeckenden Gericht geschmacklich zu kombinieren. Über den engen Kontakt mit den Kunden erhalten Cemal Cetin und sein Team auch die notwendigen Impulse, um noch kreativer und engagierter zu werden. Die Liebe zu seiner Familie und deren Engagement, aber auch die Unterstützung von seinem Freund und neuen Partner in Petersberg, Edit Ihsan Celebi, haben Cemal Cetin motiviert, so dass nun am 10. Oktober das „Kitchen 74“ in Peterberg eingeweiht werden kann. Dort wird eine noch breitere Menükarte präsentiert werden. Neu werden die hausgemachten Pizzen aus einem klassischen italienischen Pizzaofen sein. Im Petersberger „Kitchen 74“ können bis zu 100 Gäste im bequemen Salon-Stil bewirtet werden. Unter anderem besteht die Einrichtung aus einem 9 m langen Tisch, an dem bis zu 40 Gäste Platz finden können, und weiteren edlen Tischgarnituren und einem gemütlichen Essbereich mit Sofas. Damit ist „Kitchen 74“ in Petersberg auch in der Lage, Feiern aller Art zu veranstalten. Überdies werden Take-Aways angeboten, damit die Gerichte auch zu Hause genossen werden können. Ein großes Plus ist zudem der Parkplatz direkt vor dem Restaurant.

Das neue Restaurant in Petersberg ist sieben Tage in der Woche geöffnet. Und zwar von sonntags bis donnerstags von 11 Uhr bis 22 Uhr. Freitags und samstags von 11 Uhr bis Mitternacht.
Die offizielle Eröffnung ist am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 11 Uhr, zu der Cemal Cetin mit Familie ganz herzlich einladen und gerne mit den Gästen bei einem Glas Champagner in die Zukunft schauen möchten. Ausdrücklich bedankt sich Cemal Cetin bei seiner Frau Andrea, seinen Kindern, seinem Team und vor allem bei den Gästen, dass sie ihm diesen Schritt zur Neueröffnung in Petersberg und dem gleichzeitigen Ausbau von „Kitchen 74“ in in der Kanalstraße durch ihre langanhaltende und verbindliche Treue möglich gemacht haben. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!