Karl Nehammer wird Österreichs Bundeskanzler

In Österreich hat der Bundesvorstand der regierenden ÖVP den bisherigen Innenminister Karl Nehammer als neuen Parteichef und Bundeskanzler nominiert. Die Entscheidung sei einstimmig gefallen, hieß es am Freitag nach der Sitzung. Details zum neuen Regierungsteam will Nehammer selbst in einer Pressekonferenz präsentieren. Der amtierende Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) hatte am Vortag nach nur 52 Tagen im Amt seinen Rücktritt angekündigt, weil er der festen Ansicht sei, dass Regierungschef und Chef der stimmenstärksten Partei Österreichs „rasch wieder in einer Hand vereint sein sollten“. Schallenberg war erst am 11. Oktober in die Position gekommen, nachdem der vorherige Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Zuge von Korruptionsermittlungen vom Koalitionspartner, den Grünen, zum Rückzug gedrängt worden war. Kurz, zuletzt noch Partei- und Fraktionschef, hatte ebenfalls am Donnerstag bekannt gegeben, sich komplett aus der Politik zurückzuziehen. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!