Jordan-Cup: Altenhof siegt über Eiterfeld II

Am 6. Spieltag der Serie B des in der Halle des TC Grün-Weiß Fulda ausgetragenen Jordan-Cup 2014/15, der Tennis-Winterrunde für Fulda und Osthessen, trafen mit RW Eiterfeld II
und dem Tabellenschlußlich TC Altenhof zwei bisher nicht vom Siegesglück gesegnete Teams aufeinander. Es sollte sich ein dramatischer Abend entwickeln, an dessen Ende die leider vom Verletzungspech geplagten Altenhofer die Halle dennoch als Sieger verlassen sollten.

In den Damen-Einzeln konnten die Altenhoferinnen deutliche Vorteile für sich verbuchen: Valerie Möller siegte 6:2, 6:0 gegen Michelle Bock, während Madeleine Roßbbach gegen Simone Busold zu einem 6:1, 6:3 kam. Chancenlos war Lea Wittich beim 0:6, 0:6 gegen Saskia de Wit. Die Herren-Einzel hingegen verliefen recht ausgeglichen: Der Eiterfelder Alex Winkler holte mit dem 6:4, 6:3 gegen Felix Will erste Punkte für Eiterfeld II. Michael Jordan schlug mit dem 7:5, 6:2 gegen Johannes Busold jedoch zurück. Im topgesetzten Herren-Einzel befand sich der Atenhofer Thomas Schreiber gegen Alex Winkler nach verlorenem 1. Satz im 2. Satz bereits auf der Siegerstraße, verletzte sich dann jedoch bei einem unglücklichen Sturz am Handgelenk und mußte beim
Stand von 4:6, 3:1 aufgeben.

Beim Zwischenstand von 8:4 benötigte Altenhof in den Mixed-Doppeln nur noch einen Erfolg, um den Spieltag für sich zu entscheiden. Zunächst holte Eiterfeld II durch ein 6:0, 6:0 von Simone Busold/Winkler gegen Roßbach/Simon de Wit auf. Auch Marion Wöhl-Stinner/Johannes Busold konnten aufgrund der im 1. Satz beim Stand von 3:4 erklärten krankheitsbedingten Aufgabe von Nicole Rupert, die neben Felix Will an den Start gegangen war, für Eiterfeld II punkten. Dann jedoch holten Saskia de Wit/Jordan mit 6:1, 6:4 gegen Bock/Scheffer den erhofften Mixed-Doppel-Sieg und sicherten somit den Gesamtsieg zugunsten der Altenhofer.

Durch den insgesamt verdienten Sieg verläßt Altenhof den letzten Tabellenplatz und gibt die Rote Laterne an Eiterfeld II ab. Am kommenden Samstag setzt dann wieder die Serie B den Spielbetrieb fort: Mit GW Fulda spielt der Tabellenfünfte gegen den Tabellenvierten TC Eichenzell. Am 7. Februar spielt schließlich in Serie B Tabellenführer RW Lauterbach gegen den Tabellendritten TC Marbach. +++ fuldainfo

Tabellen auf der nächsten Seite.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!