Jahresauftaktveranstaltung des Mittelstand-Netzwerks Osthessen

„Ein Sprachrohr in die Politik und ein Austausch auf Augenhöhe“

Es gab nicht nur ein Rückblick, es fanden auch Ehrungen statt. Fotos: Bensig

In den Räumlichkeiten von Hahner Technik in Petersberg-Böckels hat das Mittelstand-Netzwerk Osthessen das Jahr 2019 eingeläutet — gut 50 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region waren dabei. Rüdiger Muth, Landesbeauftragter des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), zählte gleich zu Beginn die zentralen Herausforderungen der Zukunft auf: „Digitalisierung, Unternehmensnachfolge, Neugründungen — allesamt klassische Themen und Aufgaben des BVMW.“ Muth erklärte die Organisation des Verbands und wies auch auf die politischen Erfolge des BVMW hin.

Kollegin Daniela Dingfelder überbrachte einige Zahlen: „Das Mittelstand-Netzwerk Osthessen hat mittlerweile über 160 Mitglieder und im vergangenen Jahr 20 Veranstaltungen mit insgesamt locker mehr als 1000 Teilnehmern ausgerichtet.“ Gastgeber Bernhard Hahner von Hahner Technik stellte eingangs kurz seine Geschäftsfelder vor. Stahlbau, komplexe Anlagen, Sonderbauten und Skulpturen für die Kunstszene. Mathias Wald von MyByte Media präsentierte die neue Videoplattform des Mittelstand-Netzwerks Osthessen, die es Unternehmerinnen und Unternehmern ermöglichen soll, sich mit einem kurzen Clip oder Imagefilm zu präsentieren. Die Plattform ist unter mittelstand-osthessen.de zu finden.

Daniela Dingfelder ging auf die Termine des BVMW-Jahres ein, folgend die wichtigsten: Der Expertenkreis „Mensch & Wirtschaft“ findet am 2. April statt und behandelt Themen wie Digitalisierung, strategische Ausrichtung, Work-Life-Balance. Das neue Format „Junger Mittelstand Osthessen“ startet am 8. Mai im Restaurant Emmas in Petersberg und soll „ein Sprachrohr in die Politik sein, aber auch einen Austausch auf Augenhöhe ermöglichen“, sagte Dingfelder. Besonderer Fokus liegt auf dem 22. Mai: Da findet das Zukunftsforum mit dem Fokusthema „Werte“ im Audi-Zentrum Fulda statt. Der Kommunikationsexperte und Rhetorik-Coach René Borbonus konnte als Redner gewonnen werden.

Ehrungen gab es auch noch: Das Gastgeber-Paar Christina und Bernhard Hahner (Hahner Technik) wurden genau wie Thomas Kirchhof stellvertretend für MedienLogistik Osthessen für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Uwe Möller von der Job AG ist sogar schon seit 15 Jahre dabei. Anschließend wurde bei Leckereien von Nelles genetzwerkt — denn darum geht es ja bei diesem Verband. Die nächste Veranstaltung des Mittelstand-Netzwerks Osthessen ist am 12. März, Thema sind Energiemanagementsysteme. Anmeldungen per Mail an ruediger.muth@bvmw.de oder daniela.dingfelder@bvmw.de. +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!