Inlandstourismus legt weiter zu

Der Inlandstourismus in Deutschland legt weiter zu. Im Zeitraum Januar bis November 2018 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 447,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Dies war ein Plus von vier Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland stieg auf 81,5 Millionen (+fünf Prozent). Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland kletterte auf 366,4 Millionen (+vier Prozent). Im November 2018 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen gegenüber dem Vorjahresmonat um fünf Prozent auf 31,0 Millionen, so die Statistiker weiter. Davon entfielen 5,7 Millionen Übernachtungen auf ausländische Gäste (+vier Prozent) und 25,3 Millionen auf Gäste aus dem Inland (+fünf Prozent). +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!