IGIR feiert 20-jähriges Bestehen mit After-Work-Party und Weinfest

Wir feiern das Jubiläum gleich doppelt

Mehr als 70 Unternehmen mit mehr als insgesamt 3000 Beschäftigten sind in der Interessengemeinschaft Industriepark Rhön (IGIR) Eichenzell organisiert. Vor 20 Jahren gründete sich die Organisation mit 34 Mitgliedern, mittlerweile hat sich Zahl verdoppelt. Entsprechend wird das Jubiläum nun gefeiert.

Die IGIR bezeichnet sich als vielschichtiges Netzwerk der im Industriegebiet und in Eichenzell ansässigen Betriebe und sieht sich als starken Partner der Gemeinde Eichenzell. Sie sorgt für Informationen, Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung. Schwerpunkte der Arbeit in den unterschiedlichen Arbeitskreisen sind Themen aus den Bereichen Energie, Schule/Wirtschaft, Ausbildung und Sicherheit.

„Wir feiern das Jubiläum gleich doppelt. Wir veranstalten eine After-Work-Party und ein Weinfest“, berichtet IGIR-Geschäftsführer Bernd-Rüdiger Loose (AP Automaten-Partner GmbH). Sein Geschäftsführer-Kollege Alexander Kraft ergänzt: „Es soll für jeden Geschmack etwas dabei sein. Und wir freuen uns natürlich, wenn viele Mitarbeitende des Industrieparks sowie Bürgerinnen und Bürger unsere Veranstaltungen besuchen.“

Los geht es am Freitag, 13. September, ab 17 Uhr mit einer After-Work-Party in der Kulturscheune Eichenzell. „DJ HRTbeat“ spielt den schönsten Mix der 80er und 90er sowie natürlich auch aktuelle Hits. Um 19 Uhr und um 20.30 Uhr tritt die weithin bekannte Akrobatikgruppe Funtastix auftreten. Der Eintritt ist kostenfrei.

Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, findet einen Tag später, am Samstag, 14. September, ab 18 Uhr an gleicher Stelle das Weinfest statt. An diesem Abend präsentieren „Die Rossinis“ italienische und Latino-Musik sowie Rock’n’Roll. Der Eintritt beträgt 8,50 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung (Schlossgasse 4) oder können per Mail unter email@igir.de bestellt werden. +++ pm

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!