Helfern für Einsatz bei Unwetter gedankt

„Bevölkerungsschutz in der Region funktioniert sehr gut“

Fulda. Landrat Bernd Woide und Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt haben allen beteiligten Kräften der Feuerwehren, der Polizei, des Technischen Hilfswerks sowie von Hessen Mobil und den kommunalen Bauhöfen, die beim Unwetter am vergangenen Freitagnachmittag im Einsatz waren, für ihr Engagement und umsichtiges Handeln gedankt. Die eingeleiteten Hilfsmaßnahmen seien koordiniert und professionell abgelaufen, so dass größere Schäden hätten verhindert werden können. Durch das Zusammenwirken der haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte habe die plötzlich auftretende Gefahrenlage erfolgreich bewältigt werden können. „Die Menschen im Landkreis durften wieder einmal die Erfahrung machen, dass der Bevölkerungsschutz in der Region auch bei Naturereignissen mit großem Risikopotential gut funktioniert.“ +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Menschen mit Mut!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.