Heimatverein hat Rettungsaktion für die Liobafigur gestartet

Mit Unterstützung heimischer Firmen

In Absprache und Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Peter setzt sich der Heimatverein Petersberg e.V. für die Rettung der Terrakottafigur, die seit vielen Jahren über dem Eingang der Krypta unserer Grabeskirche hängt, ein. Die aus dem Jahr 1936 stammende Figur weist aufgrund Ihres Alters starke Beschädigungen auf und bedarf dringend einer Restaurierung. Durch die vorhandenen Risse kann ansonsten Feuchtigkeit eindringen und Witterungseinflüsse könnten sie womöglich endgültig zerstören. Angefertigt wurde das ca. 1,50 Meter große Kunstobjekt einst zur 1100-Jahr Feier unserer Heimatgemeinde von dem bekannten Petersberger Künstler Aloys Hack. Gleichzeitig entstanden kleinere Ausführungen, die bis heute in vielen Haushalten unserer Gemeinde ihren Platz haben. Auf unsere Initiative ist es nun endlich gelungen, einen Großteil der notwendigen Finanzmittel zusammenzutragen um die Restaurierung in einer Fachwerkstatt in die Wege leiten zu können. Durch die Mitglieder des Heimatvereins wurde die Figur vor wenigen Tagen vorsichtig von Ihrem Platz genommen. Hierzu benötigten wir ein Gerüst, dass die Firma Darnieder, Ortsteil Steinhaus nicht nur ohne Berechnung zur Verfügung stellte, sondern auch den kostenlosen Ab- und Aufbau übernahm. Die Firma Heurich steuert 2000 Euro zur Renovierung bei. Für dieses vorbildliche Engagement unserer beiden heimischen Firmen möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken. Gerne nehmen wir noch weitere Spenden für die Durchführung der Restaurierung entgegen, so der Heimatverein in einer Mitteilung. +++

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!