Grundhafte Bauwerkssanierung am Mühlgraben bei Lüdermünd

Die Kreisstraße zwischen Lüdermünd und Großenlüder-Lütterz ist ab 11.6. bis Anfang November 2019 voll gesperrt. Grund sind umfangreiche Instandsetzungsarbeiten am Bauwerk über den Mühlgraben am Ortsausgang von Lüdermünd Richtung Lütterz. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Lüdermünd über Gläserzell nach Fulda-Niesig, über den Fuldaer Weg zur B254, weiter nach Bimbach und von Bimbach weiter nach Lütterz und umgekehrt. Für den Rad- und Fußgängerverkehr ist während der Bauarbeiten ein provisorischer Steg über den Mühlgraben errichtet. Das Stahlbetongewölbe stammt aus dem Jahr 1951. Auf dem freizulegenden Gewölberücken wird ein Stahlbetonbogen als neue tragfähige Brücke betoniert. Die Fahrbahn erhält einen Belag aus Gussasphalt. Auch das Brüstungsmauerwerk wird saniert. Im Rahmen der Vollsperrung erfolgt ab Mitte Oktober im weiteren Verlauf der Kreisstraße K 110 die Erneuerung eines schadhaften Sandstein-Durchlasses vor Großenlüder-Lütterz. Auftraggeber und Kostenträger ist der Landkreis Fulda. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 690.000 Euro. Der Kreis erhält durch das Land Zuschüsse in Höhe von 60 Prozent. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!