Großbrand eines Baumarktes in Limburg

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen

Limburg. Am Mittwochabend kam es gegen 22.00 Uhr zu einem Großbrand eines Baumarktes in Limburg. Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Leitstelle informiert. Die Flammen, welche den kompletten Gebäudekomplex des Baumarktes beschädigten, wurden von den Feuerwehren aus Limburg und den angrenzenden Stadtteilen sowie den Feuerwehren aus Elz, Diez-Freiendiez und Ransbach-Baumbach bekämpft. Insgesamt waren knapp 200 Einsatz- und Rettungskräfte bei dem Großbrand im Einsatz. Von den Einsatzkräften der Polizei und der Feuerwehr mussten aufgrund des Brandes auch zwei, an den Baumarkt angrenzende, Wohnhäuser, geräumt werden. Wann die Anwohner wieder zurück in ihre Wohnungen können und ob es an den Wohnhäuser zu einem Gebäudeschaden gekommen ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da die Löscharbeiten noch in vollem Gange sind. Glücklicherweise wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand niemand durch das Feuer verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. +++

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Die Grenzwerte 40 und 60 Mikrogramm / m³ sind Jahresdurchschnittswerte und keine Momentanwert. Das sollte schon erwähnt werden, der Beitrag hinterlässt den Eindruck, es handelt sich um Momentanwerte. Ich kenne niemanden der 17 Stunden (1000 Minuten) lang Kerzen in einem geschlossenen Zimmer brennen lässt. Wie groß ist eigentlich das Zimmer, dem diese Untersuchung zugrunde liegt? Es ist doch wohl ein Unterschied, ob das Zimmervolumen 50m³ oder 300m³ beträgt. PS: Herr Limburg, ich erwarte keine Freischaltung, das wäre dann doch zu großzügig, Meinungen außerhalb der EIKEschen Informationsblase zu zulassen. Ein Screenshut habe ich mir aber sicherheitshalber gemacht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.