Gleich zu zwei Bränden wurde die Feuerwehr zwischen Flieden und Neuhof gerufen

Die A66 war aufgrund starken Qualms einspurig befahrbar

Brand bei Neuhof. Bilder: Henrik Schmitt

Neuhof/Flieden. Gleich zu zwei Bränden wurde am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr zwischen und Flieden und Neuhof gerufen. Zunächst wurden die Einsatzkräfte zu einem Bahndammbrand an der Strecke zwischen Flieden und Neuhof gerufen. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Kurze Zeit später brannte ein Stoppelfeld zwischen Flieden und Neuhof auf der gegenüberliegenden Seite des Bahndamms. Die Bahnstrecke zwischen Fulda und Frankfurt wurde vorübergehend gesperrt. Die A66 war aufgrund starken Qualms einspurig befahrbar. Die Feuerwehren aus Kalbach, Rommerz, Fulda und Flieden wurden an die Einsatzstelle gerufen. Nach ersten Informationen von Gemeindebrandinspektor Oliver Kullmann wir wurden heute nachmittag zu einem Bahndamm brand gerufen da haben ca.200 m gebrannt kurze zeit später noch während den Löscharbeiten wurden wir von der Leitstelle informiert das es eine Rauchentwicklung in nähe der Autobahn geben würde. Das bestätigte sich mehre Hektar Stoppelfeld waren in Brand geraten wir haben gleich mehre Feuerwehren nach alarmiert aus den umliegenden Gemeinden um genug Wasser zu Verfügung zu haben. Kurz darauf wurden wir von einem Unwetter überrascht was aber abzusehen war mit Starke Sturmböen und regen. Zum Glück war zu dem Zeitpunkt das Feuer gelöscht. +++ sw

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
SABINE WASCHKE
ZUKUNFT
JETZT MACHEN
MEHR INFO!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe