Funkstreife der Polizei sichert Geburt auf Bundesstraße ab

Auch der anwesende Vater hat den Einsatz wohlbehalten überstanden

Notarzt

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es am Sonntag Mittag für eine Funkstreife der Polizeistation Hünfeld auf der B84. Durch einen Notarzt wurde die Funkstreife angefordert, um eine Entbindung gefährdungsfrei durchführen zu können. Die Funkstreife regelte den Verkehr auf der Bundesstraße, damit der kleine Junge ohne Gefahr das Licht der Welt erblicken konnte. Die 28-jährige Mutter und das Kind sind nach Angaben des Krankenhauses beide wohlauf. Auch der anwesende Vater hat den Einsatz wohlbehalten überstanden, so die Polizei. +++

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

1 Kommentar

  1. Hurra! Und wieder ist ein neuer Autofahrer geboren. Und es ist ein Junge! Ob es noch Verbrennungsmotoren geben wird, wenn der kleine Mann eines Tages den Führerschein machen wird? Wer weiß! 😉

Demokratie braucht Teilhabe!