Fuldaer Netzwerke trafen sich

150 Teilnehmer waren dabei

Ein buntes Bild bot das Netzwerken im Großen Saal des Kolpinghauses in Fulda. Foto: Region Fulda GmbH

Fulda. Ein voller Erfolg war der 3. Netzwerkwerkabend der Fuldaer Netzwerke im Parkhotel Kolpinghaus. 16 regionale Netzwerke mit zusammen mehr als 3.500 Mitgliedern stellten sich auf Einladung der Region Fulda GmbH vor und boten ihren Mitgliedern die Möglichkeiten zum Netzwerken. Gut 150 Teilnehmer, überwiegend Unternehmer, nahmen dieses Angebot wahr.

„Eine der Stärken unserer Region sind die gut funktionierenden wirtschaftlichen und sozialen Netzwerke“ betonte Regionalmanager Christoph Burkard in seinen Begrüßungsworten. Die Management-Trainerin Ortrud Tornow-Griebel zeigte in ihrem Kurzvortrag unter der Überschrift „Beziehungen knüpfen, halten und pflegen“, wie sich die verschiedenen Lebensphasen auf das Netzwerken auswirken. Mit seiner betont ruhigen und süffisanten Art stellte HR-Moderator Hermann Diel anschließend alle Netzwerke in kleinen Frage-Antwort-Spielen auf der Bühne vor.

Fazit der Veranstaltung: es wurden Visitenkarten in dreistelliger Zahl getauscht. Die Stimmung war gut. Eine vierte Auflage des Netzwerkens für die Fuldaer Netzwerke zu Beginn des kommenden Jahres ist bereits in Planung. Alle Charts, mit denen sich die einzelnen Netzwerke vorstellten, stehen ab sofort unter www.region-fulda.de zum Download bereit. Folgende Netzwerke haben sich vorgestellt: Marketing-Netzwerk Region Fulda e.V., Engineering-High-Tech Cluster Fulda e.V., VDI – Nordhessen Regionalgruppe Fulda, Hochschule Fulda, Rockwerk Fulda e.V., Arbeitgeberverand Osthessen e.V., Gründernetzwerk Region Fulda, Initiative dabei-in-fd, Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V., RT189 – Round Table Fulda, Unternehmerfrauen im Handwerk Fulda e.V., BNI Mitte, Kreishandwerkerschaft Fulda, Gesundheitsnetz Osthessen eG, Wirtschaftsrat der CDU e.V. und MIT Kreisverband Fulda e.V.. +++

Print Friendly, PDF & Email
Highland Whiskytasting mit Jörg Menzenbach
2. Oktober 2019 von 19:30 bis 22:30
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!