Frischaufer-Ringer bleiben auf Erfolgsspur

Drei Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen

Das Frischaufer Trainerteam schickte eine – krankheitsbedingt recht kleine Truppe – am vergangenen Sonntag zur 22. Auflage des Kahlgrundturniers in Schimborn (RWG Mömbris-Königshofen) im bayerischen Vorspessart auf die Matte. Dennoch holten die SG-Ringer mit 11 Teilnehmer am Start drei Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen und sicherten sich somit den zweiten Platz der Vereinswertung unter 26 Vereinen. Der erstplatzierte brachte 16 Ringer über die Waage, der drittplatzierte 14.

Dabei lag der Fokus der Trainer der Sportgemeinschaft natürlich auf der B-Jugend, die am letzten Wochenende des Monats ins Rennen um die Medaillen der Deutschen Meisterschaft gehen soll. Diese errang fünf der insgesamt neun Frischaufer Medaillen. Turniersieger unter der B-Jugendlichen wurden dabei Johnny Zuyeu und Mahmood Al Mansoor. Zuyeu kochte fürs Turnier über zwei Kilo ab und startete eine Gewichtsklasse tiefer als noch vor zwei Wochen bei den Landesmeisterschaften. Jamal Ahmadi errang Silber, Viktor Buckmaier sowie Gian-Luca Leon Huth holten Bronze. Buckmaier gewann in drei seiner vier Kämpfe, revanchierte sich beim Vize-Hessenmeister souverän und wurde geschuldet dem Punktesystem dennoch Dritter. Mit dieser Starke Leistung sicherte sich das Wrestling Team „Wild Division“ den ersten Platz der Vereinswertung der B-Jugend.

Zwei Mal Silber gab es für die D-Jugend der Sportgemeinschaft. Nach zwei starken Vorkämpfen musste Mihail Tomas im Finale verletzungsbedingt passen. Dhergham Al Mansoor fand leider keinen Mittel gegen seinen Gegner in Kampf ums Gold. Die für die B-Jugend als Trainings- und Sparringspartner fungierende C-Jugend bestätigte ihre Qualität ebenfalls. Maxim Teterin feierte dabei unteranderen Siege über den amtierenden Hessenmeister aus einer Gewichtsklasse höher, den amtierenden Vizemeister aus seiner und wurde mit Bravour Turniersieger. Nach einer kurzen Unachtsamkeit musste Artur Veliev sich mit der Silbermedaille zufriedengeben. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!