Flugunfall Wasserkuppe – Motorsegler rollte gegen Baumgruppe

Um 13.29 Uhr startete ein Motorsegler auf dem Flugfeld der Wasserkuppe. Gegen Ende seines Startvorganges verließ er seitlich die Startbahn und prallte in eine Baumgruppe. Der alleine im Fluggerät befindliche 58 jährige Flugzeugführer aus dem Raum Darmstadt wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An dem Motorsegler entstand Totalschaden in Höhe von 80.000 EUR. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen hat vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!