FDP Eichenzell: Amt des Fraktionsvorsitzenden aufgeteilt

Claus-Dieter Schad wird den Fraktionsvorsitz zuerst übernehmen

Claus-Dieter Schad

Mit zwei Fraktionsmitgliedern ist der FDP-Ortverband neu in der Gemeindevertretung Eichenzell dabei. Das Amt des Fraktionsvorsitzenden werden sich der Diplom Volkswirt Claus-Dieter Schad und der Facharzt Dr. Hans-Joachim Müller aufteilen. Zunächst wird Claus-Dieter Schad den Fraktionsvorsitz übernehmen. „Ich möchte mich zunächst für das Vertrauen der Wähler bedanken. Wir Liberalen legen großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen, nach dem Motto Gemeinsamkeit statt Dauerstreit“, so Claus-Dieter Schad. Die Digitalisierung in Verbindung mit „Smart City“, ein modernes Nahverkehrskonzept, die Stärkung von Ehrenämtern und die bessere ärztliche Versorgung ist der FDP ein besonderes Anliegen. Dazu fordert Dr. Müller „Gerade wenn wir Eichenzell mittelfristig als Praxisstandort etablieren und jungen Ärzten eine Perspektive bieten wollen, ist der Neubau eines Medizinisches Versorgungszentrum der effektivste Ansatz“. „Zu diesem Thema haben unsere beiden Fraktionsmitglieder ein großes Fachwissen um hier einiges zu bewegen“ so der FDP-Ortsverbandsvorsitzende Andreas Baier. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!