Bei uns können sie kostenlos für ihre Veranstaltung werben und diese ankündigen. Der kostenlose Basiseintrag bietet alle wichtigen Daten auf einen Blick – übersichtlich und informativ. Erweiterter Eintrag: Wenn Sie ein Bild, Plakat oder eine Broschüre in den Veranstaltungshinweis einbinden lassen möchten, ist dies gegen eine geringe Gebühr möglich. Senden sie uns hierzu eine E-Mail an: marketing@fuldainfo.de

Print Friendly, PDF & Email
Aug
23
Fr
Grenzenlos feiern – Festwochenende auf Point Alpha
Aug 23 um 20:00 – Aug 25 um 21:00

Vor 30 Jahren fiel die innerdeutsche Grenze. Dieses, historische Ereignis, das Ende der gewaltsamen und schmerzlichen Trennung von Freunden und Verwandten, ist ein guter Grund, um zu feiern. Deshalb laden der Landkreis Fulda und der Wartburgkreis vom 23.- bis 25. August 2019 unter dem Titel „Grenzenlos feiern“ zu einem gemeinsamen Festwochenende ein. Das Festwochenende ist vor allem an junge Menschen adressiert.

Ablauf: Am Freitag, 23. August 2019, bestreiten ab 20:00 Uhr vier regionale Bands einen Bandcontest und stellen sich der Wertung des Publikums. Im Anschluss legt „DJ Erwin“ zur Kirmesdisco auf. Am Samstag, 24. August 2019, feiern ab 20:00 Uhr Kirmesgesellschaften aus den beiden Landkreisen mit „Marilena“ und „Magic“ sowie „DJ Adi Rückewold“ (Antenne Thüringen). Der große Familientag am Sonntag, 25. August 2019, beginnt mit einem Ökumenischen Open-Air-Festgottesdienst um 11:00 Uhr. Im Anschluss daran findet der Drei-Reihen-Tanz der Kirmesgesellschaften aus Großentaft und Buttlar statt. Die Kapellen aus Großentaft und Bermbach sowie die Musikschule Wartburgkreis sorgen für musikalische Unterhaltung. Der Landrat des Landkreises Fulda, Bernd Woide (CDU), und des Wartburgkreises, Reinhard Krebs (CDU), prämieren die vier Sieger des Kirmes-Fotowettbewerbs, deren Bilder an den drei Festtagen großformatig ausgestellt werden. Im Nachgang sprechen Vertreter der beiden Landesregierungen Grußworte, bevor gegen 13:00 Uhr ein Film mit historischen Bildern und Zeitzeugen die Geschichte der Grenze nachzeichnet. Für das leibliche Wohl sorgt das Team von Zuspann à la carte. Für Kinder gibt es an diesem Nachmittag ein großes Programm mit Hüpfburg, Kinderschminken und Musik.

Ort: US-Camp der Gedenkstätte Point Alpha
Zeit: Vom 23.- bis 25 August 2019

Print Friendly, PDF & Email
Aug
24
Sa
BDH informiert über Integrationsfachdienst
Aug 24 um 11:00 – 12:00

In der Vortragsreihe „FORUM BDH“ informiert der BDH Kreisverband Fulda am Samstag, 24.08.2019, über den Integrationsfachdienst der Diakonie in Fulda (IFD).

Ziel des Integrationsfachdienstes ist die Integration von behinderten Menschen durch Teilhabe am Arbeitsleben. Der Vortrag beschreibt die Leistungsangebote des IFD und gibt einen Ausblick auf die Sozialgesetzgebung und die Schnittstellenproblematiken.

Der IFD unterstützt Menschen mit Behinderungen bei der Arbeitssuche und er hilft, Arbeitsplätze zu erhalten. Zusammen mit den Unternehmen in der Region entwickelt der IFD Lösungskonzepte bei betrieblichen Problemen im Zusammenhang mit Mitarbeitern mit einer Behinderung.

Henrike Meyer-Helfrich vom Integrationsfachdienst der Diakonie in Fulda referiert um 11:00 Uhr in der BDH-Regionalgeschäftsstelle Fulda, Gallasiniring 10, 36043 Fulda. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter Telefon (0661) 7 93 74.

Print Friendly, PDF & Email
Sommerfest im Stadtteil Galerie
Aug 24 um 15:00 – 22:00

Am Samstag, den 24. August 2019, findet von 15.00 – 22.00 Uhr im Park an der Bastion und rund um das Vitanas Senioren Centrum ein Stadtteilsommerfest für alle Generationen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Es gibt ein Spiel- und Aktionsprogramm für Familien, Kinder und Jugendliche mit Kinderschminken, Spielstationen, Menschenkicker und vielem mehr. Für die ältere Generation und alle, die ebenfalls Spaß daran haben, gibt es Bingo. Kinder können einem Hufschmied bei der Arbeit zuschauen. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Grillspezialitäten und kalten Getränken bestens gesorgt. Für alkoholfreie Cocktails ist das Saftwerk vor Ort. Das Musikprogramm gestaltet der Musikverein Istergiesel, die Kreuzkirchenband, Lena Marie und am Abend die Band SISTA.

Veranstalter des Sommerfestes ist das Forum Galerie, Institutionen und engagierte Bürger der Galerie unter der Geschäftsführung des Amtes für Jugend, Familie und Senioren und das Seniorenzentrum Vitanas.

Print Friendly, PDF & Email
Sommerfest im Stadtteil Galerie
Aug 24 um 15:00 – 22:00

Am Samstag, den 24. August 2019, findet von 15.00 – 22.00 Uhr im Park an der Bastion und rund um das Vitanas Senioren Centrum ein Stadtteilsommerfest für alle Generationen statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Es gibt ein Spiel- und Aktionsprogramm für Familien, Kinder und Jugendliche mit Kinderschminken, Spielstationen, Menschenkicker und vielem mehr. Für die ältere Generation und alle, die ebenfalls Spaß daran haben, gibt es Bingo. Kinder können einem Hufschmied bei der Arbeit zuschauen. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Grillspezialitäten und kalten Getränken bestens gesorgt. Für alkoholfreie Cocktails ist das Saftwerk vor Ort. Das Musikprogramm gestaltet der Musikverein Istergiesel, die Kreuzkirchenband, Lena Marie und am Abend die Band SISTA.

Veranstalter des Sommerfestes ist das Forum Galerie, Institutionen und engagierte Bürger der Galerie unter der Geschäftsführung des Amtes für Jugend, Familie und Senioren und das Seniorenzentrum Vitanas.

Print Friendly, PDF & Email
Aug
26
Mo
Gaalbernfest: Musikalisches Highlight am Montagabend
Aug 26 um 19:00 – 20:00

Auf einen besonderen musikalischen Leckerbissen dürfen sich Gäste des Hünfelder Gaalbernfestes im Vorfeld der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der Bundespolizei in Hünfeld freuen: Die Jazz- und Soulsängerin Shereen Adam gastiert am Montag, 26. August, ab 19 Uhr mit der Rock- und Popband des Bundespolizeiorchesters Hannover im Stiftsbezirk.

Die aus Helmstedt stammende Sängerin hat eine klassische Gesangsausbildung hinter sich, wechselte in das Pop-, Soul- und Jazzfach und gastiert seitdem mit zahlreichen Bigbands und Orchestern im gesamten Bundesgebiet. Unter anderem war sie auch schon mit Roger Cicero und anderen Stars zu hören.

Auch sonst hat das Gaalbernfest musikalisch in diesem Jahr viel zu bieten. Zum Auftakt gibt es am Freitag, 23. August, die Partyband KultKlub, Samstagabend wird Vorsicht Gebläse mit Soul, Funk und Popmusik den Stiftsbezirk zum Beben bringen, und Sonntagabend wird’s böhmisch mit Rhöner BMB, böhmisch-mährischer Blasmusik, aus der Region.

Musikalisch traditionell geht es zur Eröffnung des Gaalbernfestes am Freitag, 23. August, zu. Ab 17 Uhr können die Gäste die ersten Weine und kulinarischen Spezialitäten genießen, bevor ab 19.30 Uhr dann die Jagdhornbläser des Jagdvereins Diana Hünfeld die offizielle Eröffnung einleiten. Dazu wird die Groß-Umstädter Weinkönigin Jana I mit ihren Prinzessinnen Imke und Ariane erwartet. Ab 20.30 Uhr spielen KultKlub. Auch Samstag öffnen bereits um 17 Uhr die Stände, bevor ab 20.30 Uhr Vorsicht Gebläse auf die Bühne geht.

Automobil-Enthusiasten kommen bei der 16. Oldtimer- und Youngtimer-Präsentation des Motorclubs Hünfeld ab 10 Uhr am Sonntag in der Innenstadt auf ihre Kosten. Die wertvollsten und liebevoll restaurierten Schätze werden dabei auch prämiert. Ab 11 Uhr sorgt die Tonica aus Mackenzell für den musikalischen Frühschoppen im Stiftsbezirk und nachmittags wechseln sich die Kinderfeuerwehr aus Roßbach und der Zauberer Tobi ab, um die jüngsten Gäste zu unterhalten. Die Stadtkapelle spielt ab 16 Uhr, bevor ab 18 Uhr dann Rhöner BMB zu hören ist. Zwischendurch gibt es Kaffee und Kuchen im Evangelischen Gemeindehaus ab 14 Uhr und den ganzen Tag eine riesige Hüpfburg, eine Rollenrutschbahn, das Piratenschiff Black Pearl und Kinderschminken auf dem Anger, wo sich die jüngsten Besucher austoben können.

Den Ausklang des Gaalbernfestes leiten traditionell die Musiker der Dammersbacher Blaskapelle am Montag gegen 17.45 Uhr in der Innenstadt ein. Ab 18 Uhr wird dort am Amtsbock Stadträtin Martina Sauerbier die Anekdote über den Hünfelder Amtsbock in Hünfelder Platt vortragen. Der Männergesangverein Hünfeld sorgt dabei für den guten Ton, bevor es dann mit dem frisch angezapften Amtsbockbier in den Stiftsbezirk geht, das dort zugunsten der Aktion Hünfelder Sorgenkinder ausgeschenkt wird.

Print Friendly, PDF & Email
Aug
29
Do
Reisen, jobben, Sprachen lernen
Aug 29 um 16:00 – 18:00

Auf geht es in Richtung Ausland: Informationen zu Sprachreisen, Freiwilligenprojekten, Au-Pair-Aufenthalten oder Work an Travel gibt es am Donnerstag, 29. August, von 16 bis 18 Uhr im Berufsinformationszentrum (Beiz) der Agentur für Arbeit in Fulda (Eingang Gambettagasse). Unter dem Motto „Joint the World!“ stellt der auf Auslandaufenthalte von jungen Leuten spezialisierte Anbieter AIFS (American Institute For Foreign Study GmbH) seine weltweiten Projekte vor.

Print Friendly, PDF & Email
Acht-sam-keit, Achtsamkeit bedeutet, voll im Moment zu sein!
Aug 29 um 18:30 – 19:30

Kurzbeschreibung der Veranstaltung: Am Donnerstag, den 29. August 2019, findet im Parkhotel Kolpinghaus in Fulda eine öffentliche Veranstaltung unter dem Titel „Acht-sam-keit, Achtsamkeit bedeutet, voll im Moment zu sein!“ mit Herrn Matthias Dhammavaro Jordan statt. Matthias Dhammavaro Jordan lebte 12 Jahre als buddhistischer Mönch der Theravada-Tradition in Thailand und Sri Lanka. Zu seinen Tätigkeitsfeldern gehören mitunter Achtsamkeits-Training in regelmäßigen Kursen und Seminaren Naturheilverfahren in Fulda und Bad Hersfeld sowie ein Lehrauftrag an der hessischen Fachhochschule der Polizei (VFH) Wiesbaden. Zudem ist Dhammavaro Jordan Autor des Buches „Ruheloser Geist trifft Achtsamkeit – Aus der Zeit in den Moment“. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratischen Frauen (ASF). Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Parkhotel Kolpinghaus – Goethestraße 13 – 36043 Fulda
Zeit: Donnerstag, 29. August 2019, ab 18:30 Uhr
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)

Print Friendly, PDF & Email
Aug
30
Fr
Die künftige Rolle der SPD
Aug 30 um 18:00 – 19:00

Was muss passieren, was braucht das Land?

Referent ist der Journalist Richard Meng. Er war unter anderem stellvertretender Chefredakteur der Frankfurter Rundschau und langjähriger Pressesprecher des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit. Freitag, 30.8.2019 um 18:00 Uhr im Kolpinghaus, Fulda (Saal Prälat) Auf Ihr Kommen und auf eine rege Diskussion freuen wir uns!

Print Friendly, PDF & Email
Aug
31
Sa
Fünftes Straßenmusikfestival verspricht Rekordzahlen
Aug 31 um 17:00 – 18:00

Die fünfte Auflage des Straßenmusikfestivals in Schlüchtern scheint in diesem Jahr sämtliche Rekorde zu brechen. Wenn das Wetter einigermaßen passt, werden am Samstag, 31. August, etwa 8000 Besucher in der Innenstadt erwartet. Veranstalter ist die Stadt Schlüchtern, die vom Verein für Wirtschaft und Tourismus (WITO) unterstützt wird.

Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) blickt voller Vorfreude auf den 31. August: „Das Straßenmusikfestival hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem wichtigen Bestandteil des Schlüchterner Veranstaltungskalenders entwickelt. Ich liebe es, durch die Stadt zu laufen und an jeder Ecke Musik der unterschiedlichsten Genres zu hören.“ Und Wolfgang Stehling, zweiter Vorsitzender des WITO und Hauptsponsor, verspricht: „Unser Programm ist in diesem Jahr noch attraktiver, noch abwechslungsreicher und noch authentischer.“ Mehr als 70 Bands und Einzelkünstler aus den Bereichen Pop, Jazz, Folk, Rock, Hip-Hop, Volksmusik und Klassik hatten sich beworben, 15 davon dürfen auf den Festival-Bühnen ihre Musik präsentieren.

Die Jury, bestehend aus Sara Nowottny (Gesang), Eckhard Siebers (Gitarrist und Musiktherapeut), Natalia Schmerfeld (Klavier, Gesang und Querflöte), Thorsten Fahrein (Keyboard, Gesang) und Lukas Bachmann (Blechblasinstrumente), hatte im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl, ehe die Liste der Interpreten feststand. „Es hatten sich regionale Musiker beworben, aber auch überregionale Künstler aus dem deutschen Raum und sogar Bands aus dem Ausland, die bei uns auftreten wollten“, berichtet Thomas Krick, Mitglied des WITO und des Organisationsteams.
Bereits ab 16:30 Uhr wird die Schlüchterner Kirchenband „No Notes“ auf dem Stadtplatz den Abend einleiten. Offizieller Start mit Begrüßung ist um 17 Uhr. Die Bands und Solokünstler spielen von 18 bis 23 Uhr und werden regelmäßig die Bühnen wechseln. Bis Mitternacht werden auch die Geschäfte in Schlüchtern geöffnet sein. Anschließend findet die Prämierung der drei besten Bands statt. Der erste Preis ist mit 1000 Euro ausgelobt und wird von der Bäckerei „Der Meisterbäcker“ spendiert. Platz zwei beträgt 500 Euro (Sponsor: „Jökel Bau“), Platz drei liegt bei 250 Euro, gesponsert von „Möbelhaus Rudolf“.

Neben Musik gibt es in den umliegenden Cafés und Restaurants Cocktails, Bier und außergewöhnliche Snacks. Auch an Food-Trucks und an den Ständen gibt es kulinarische Köstlichkeiten. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Am Tag des Straßenmusikfestivals werden sämtliche Parkplätze in der Schlüchterner Innenstadt kostenlos sein. Die Stadt hat zudem einen kostenfreien Bus-Shuttleservice eingerichtet. Er startet ab 17 Uhr und fährt die umliegenden Gemeinden Neuhof, Flieden, Freiensteinau, Sinntal, Steinau, Bad Soden-Salmünster sowie alle Schlüchterner Stadtteile an. Rücktransfer ist um 23 Uhr. Axel Ruppert, Vorsitzender des WITO, ruft zum Besuch des Straßenmusikfestivals auf: „Schlüchtern ist ja bekannt für seine Feste. Das Straßenmusikfestival allerdings bietet ein vollkommen anderes Flair. Die Stimmung ist auch deshalb so klasse, weil fast an jeder Ecke der Innenstadt die Besucher durch Musik beschwingt werden. Vorbeikommen lohnt sich“, heißt es zum Schluss der Mitteilung.

Print Friendly, PDF & Email
Sep
1
So
40. Frauenwallfahrt zum Gehilfersberg
Sep 1 um 8:00 – 9:00

Zur 40. Frauenwallfahrt des Pastoralverbundes Hessisches Kegelspiel zu den Heiligen 14 Nothelfern am Sonntag, 01. September lädt die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) zum Gehilfersberg ein. Der Festgottesdienst mit Weihbischof Professor Dr. Karlheinz Diez in der Wallfahrtskirche beginnt um 14.30 Uhr. Die Wallfahrtsgruppen starten: Arzell Kirche 10.30 Uhr, Eiterfeld Pfarrhof 11 Uhr, Leibolz Kirche 11.30 Uhr, Soisdorf und Setzelbach Kirchen 12 Uhr, Großentaft Kirche 12.30 Uhr, Rasdorf Kirche 13.15 Uhr und Wölf Fahrgemeinschaft ab Kirche 13.30 Uhr. Ein Fahrdienst vom Parkplatz Gehilfersberg steht ab 13.45 Uhr bereit

Print Friendly, PDF & Email