Bei uns können sie kostenlos für ihre Veranstaltung werben und diese ankündigen. Der kostenlose Basiseintrag bietet alle wichtigen Daten auf einen Blick – übersichtlich und informativ. Erweiterter Eintrag: Wenn Sie ein Bild, Plakat oder eine Broschüre in den Veranstaltungshinweis einbinden lassen möchten, ist dies gegen eine geringe Gebühr möglich. Senden sie uns hierzu eine E-Mail an: marketing@fuldainfo.de

Print Friendly, PDF & Email
Jun
10
Mo
Nachhaltigkeitswoche an HS
Jun 10 um 0:00 – Jun 16 um 0:00

Workshops mit alltagspraktischen Tipps und Vorträge, die einen strukturellen Wandel in Fulda und darüber hinaus in den Blick nehmen: Vom 10. bis zum 16. Juni findet die Nachhaltigkeitswoche im Umfeld der Hochschule Fulda statt. Das studentische Organisationsteam hat wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Die täglichen Veranstaltungen beschäftigen sich jeweils mit einem Aspekt rund um das Thema ökologische Nachhaltigkeit. Neben dem informativen Gehalt der Events geht es vor allem auch um den Austausch darüber, wie genau eine ökologisch nachhaltige und klimagerechte Zukunft in der Region und im größeren Maßstab aussehen kann. Eingeladen sind nicht nur Studierende, sondern alle, die sich für das Thema interessieren. Einzelheiten zum Programm gibt es auf der Facebookseite der „Nachhaltigkeitswochen Fulda“.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
15
Sa
Käseseminar auf dem Biolandhof Rönshausen – es geht wieder los!
Jun 15 um 10:00 – 14:00

Immer mehr Menschen möchten ihre Lebensmittel teilweise selbst herstellen oder interessieren sich für die Produktionsweisen. Auf dem Biolandhof Rönshausen können Sie wieder einen Einblick bekommen in die bäuerliche Milchverwertung. Unter kompetenter Anleitung können Sie Ihren eigenen Käse herstellen und erfahren dabei Vieles rund um die Ziegenhaltung, die Milch, den Käse und verschiedene Käsesorten. Das Seminar dauert vier Stunden und beinhaltet eine Verkostung von hofeigener Ziegenmilch und Ziegenkäse sowie eine Hofführung. An einem Seminar können bis zu 10 erwachsene Personen teilnehmen. Das nächste Seminar findet statt am Samstag, den 15.Juni von 10.00 bis 14.00 Uhr. Anmeldungen und weitere Informationen sind zu erhalten unter Biolandhof Rönshausen-Schulbauernhof e.V. Helmut Schönberger Tel.06659-3287.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
17
Mo
Geschichte der Jüdischen Gemeinden in Hessen nach 1945
Jun 17 um 19:00 – 20:00

Trotz des Traumas des nationalsozialistischen Terrors gründeten nach 1945 Überlebende der Vernichtungslager in größeren Städten vereinzelt wieder jüdische Gemeinden. Erst langsam, zunächst eher im Verborgenen, entwickelte sich wieder jüdisches Gemeindeleben. Mit dem Fall des Eisernen Vorhangs und dem Zuzug jüdischer Einwanderer aus Osteuropa und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion nahm die Zahl der Gemeindemitglieder deutlich zu. Über diese Zeitspanne, die aktuelle Situation der jüdischen Gemeinden in Hessen und ihre Perspektiven wird „aus erster Hand“ Daniel Neumann, der Direktor des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Hessen, berichten. Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Judentum in der Region Fulda“, die z.Z. in der Bibliothek zu sehen ist. Kooperationspartner: sind die Jüdische Gemeinde Fulda und die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Einführung von Dr. Michael Imhof zu „Stationen des Judentums in der Region Fulda“ Der Eintritt ist frei. (Anmeldungen erbeten über heike.kroenung@sw.hs-fulda.de)

Geschichte der Jüdischen Gemeinden in Hessen nach 1945 mit Daniel Neumann, Direktor des jüdischen Landesverbandes am Montag, 17. Juni 2019 , 19.00 Uhr im Foyer der Hochschulbibliothek auf dem Campus, Leipziger Straße 123.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
20
Do
Sommerfest der Alsfelder CDU mit Besichtigung der Villa Raab
Jun 20 um 14:00 – 15:00

Die Mitglieder und Freunde der Alsfelder CDU kommen auch in diesem Jahr wieder zu einem Sommerfest zusammen. Gemeinsam mit Bürgermeister Stephan Paule freut sich der Vorsitzende Alexander Heinz darauf, dass zu diesem Anlass das Ehepaar Bohn einen exklusiven Einblick in den Komplex rund um die Villa Raab gewährt, dessen Bauarbeiten in den letzten Zügen liegen. Anschließend geht es gemeinsam in den Biergarten des Erlenbades, den Quartiergarten. Los geht es am Donnerstag, dem 20. Juni 2019 um 14 Uhr an der Villa Raab, in den Biergarten wird gegen 16 Uhr eingekehrt. Um Anmeldung bei der CDU-Geschäftsstelle unter 06631/2558 wird gebeten.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
23
So
Pfarrfest in St. Bonifatius Horas
Jun 23 um 10:30 – 20:00

Am Sonntag, dem 23. Juni 2019, feiert die Pfarrgemeinde St. Bonifatius Fulda-Horas ihr diesjähriges Pfarrfest. Es beginnt mit einem festlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr, der vom Kirchenchor musikalisch gestaltet wird. Zur Aufführung kommt die „Missa Jazzica“ für Chor und Jazz-Combo. Die Feier auf dem Kirchplatz beginnt mit einem Platzkonzert des Musikvereins Horas. Im weiteren Verlauf des Tages präsentieren sich u.a. die Kindertagesstätte „Sonnenblume“, der Kinder- und Jugendchor St. Bonifatius und die beiden Männerchöre „Eintracht“ und „Gemütlichkeit“. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt!

Print Friendly, PDF & Email
Segnungsgottesdienste für werdende Mütter
Jun 23 um 16:00 – 17:00

Am 29. Juni und am 27. Juli 2019 lädt das katholische Dekanat Fulda zum Segnungsgottesdienst für werdende Eltern in die Michaelskirche in Fulda ein. Neben einem Kurzimpuls und schöner Musik gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Segen. Das Dekanat Fulda möchte auf diese Weise das ungeborene Leben und junge Eltern unterstützen. Mehr Informationen zu den Segnungsgottesdiensten finden Sie unter www.stadtpfarrei-fulda.de

Print Friendly, PDF & Email
Jun
28
Fr
Frauen und Männer sind gleichberechtigt!?
Jun 28 um 17:30 – 20:00

Die sozialdemokratischen Frauen der SPD Fulda laden am Freitag, 28. Juni 2019, in der Zeit von 17:30- bis 20:00 Uhr zu der Veranstaltung „Frauen und Männer sind gleichberechtigt!?“ in das Haus Oranien (Heinrich-von-Bibra-Platz 14, 36037 Fulda). Susanne Selbert, die Enkelin von Elisabeth Selbert, eine der vier Architektinnen unseres Grundgesetzes, wird die Veranstaltung mit einem Referat eröffnen. Zu dieser kostenlosen Veranstaltung sind alle Interessierten sehr herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung auf einen Blick:
Termin: „Frauen und Männer sind gleichberechtigt!?“
Ort: Haus Oranien (Heinrich-von-Bibra-Platz 14, 36037 Fulda)
Zeit: Freitag, 28. Juni 2019, 17:30- bis 20:00 Uhr
Art der Veranstaltung: Lesung, Themenveranstaltung
Veranstalter: Sozialdemokratische Frauen der SPD Fulda

Print Friendly, PDF & Email
Jun
29
Sa
Ökumene auf dem Stadtfest
Jun 29 um 20:30 – 21:30

„Lauschen – Verweilen – Beten – Singen – Erfahren – Staunen“ unter diesem Titel sind die Kirchen (auch Klosterkirchen) der Innenstadt am 29. Juni 2019 im Rahmen des Stadtfestes geöffnet. Zu dieser „Nacht der offenen Kirchen“ wird von 20:30-00:00 Uhr ein vielfältiges Programm geboten. Veranstaltet wird die Nacht der offenen Kirchen von der katholischen Innenstadtpfarrei Fulda. Das Programm zur Nacht finden Sie unter www.stadtpfarrei-fulda.de Am Sonntag laden beide großen Kirchen zu einem ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr auf dem Universitätsplatz ein. Zelebranten sind Dechant und Stadtpfarrer Stefan Buß und Dekan Bengt Seeberg.

Print Friendly, PDF & Email
Jul
13
Sa
Gitarrenmusik aus fünf Jahrhunderten
Jul 13 um 19:30 – 20:30

Gitarrenmusik aus fünf Jahrhunderten präsentiert der aus Bad Kissingen stammende Musiker Carlo Hilsdorf bei einem Konzert im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda in Heubach. Er tritt am Samstag, 13. Juli, auf Einladung des Fördervereins in der ehemaligen Synagoge (Kalbach-Heubach, Friedensstraße 9) auf. In einem „offenen Gesprächskonzert“ nimmt er die Zuhörer, passend zur Ferienzeit, mit auf eine musikalische Reise in verschiedene Epochen und Länder. Zugleich erfährt das Publikum viel über die Geschichte der Gitarre und verwandter Instrumente. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, es wird um eine angemessene Spende gebeten. +++

Print Friendly, PDF & Email
Jul
20
Sa
Apollo 50 – Aktionstage: Raketen starten im Planetarium
Jul 20 um 11:00 – Jul 21 um 17:00

Das Wochenende 20./21. Juli 2019 steht weltweit im medialen Fokus eines 50 Jahre zurückliegenden Ereignisses: der ersten Landung von Menschen auf dem Mond. In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Boden des Mondes. Er reihte sich damit in die Menschheitsgeschichte großer Namen ein, die nicht mehr aus den Geschichtsbüchern verschwinden werden. Und allen vor fünfzig Jahren lebenden Zeitzeugen ist in Erinnerung geblieben, wie sie dieses Jahrtausendereignis in den Medien verfolgt haben. Besucher des Planetariums im Vonderau Museum Fulda können an diesem Wochenende von 11 bis 17 Uhr die Apollomission mit wesentlich weniger Aufwand als Armstrong, Aldrin und Collins noch einmal miterleben. Neben der Präsentation der neuen Programme MISSION MOND und MONDGESCHICHTEN gibt es die Möglichkeit, ein eigenes Foto als Astronaut auf dem Mond anzufertigen. Außerdem können Raketen gebaut, die Mondphasen nachgestellt und eine SATURN V-Legorakete inklusive Landefähre untersucht werden. Am Samstagabend gehen Kinder ab 6 Jahren auf eine Reise zum Mond und pünktlich zur originalen Zeit der Mondlandung fliegen auch alle anderen Besucher noch einmal los.

Planetarium im Vonderau Museum, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda. Tel. 0661 – 102 3210. Weitere Informationen unter www.planetarium-fulda.de

Print Friendly, PDF & Email