Bei uns können sie kostenlos für ihre Veranstaltung werben und diese ankündigen. Der kostenlose Basiseintrag bietet alle wichtigen Daten auf einen Blick – übersichtlich und informativ. Erweiterter Eintrag: Wenn Sie ein Bild, Plakat oder eine Broschüre in den Veranstaltungshinweis einbinden lassen möchten, ist dies gegen eine geringe Gebühr möglich. Senden sie uns hierzu eine E-Mail an: marketing@fuldainfo.de

Print Friendly, PDF & Email
Jun
13
Mi
Eine Reise durch den Darm: Was verursacht Bauchschmerzen und Durchfall?
Jun 13 um 17:00 – 18:00

Bauchschmerzen und Durchfall. Symptome, die den Allgemeinzustand stark beeinträchtigen und ein Unwohlsein hervorrufen. Häufig treten Bauchkrämpfe und Diarrhoe gemeinsam auf, belasten stark, nicht nur dadurch, dass sie den Flüssigkeits- und Energiehaushalt durcheinanderbringen. Der Magen und Darm will schnellstmöglich das aus dem Körper befördern, was ihm dubios vorkommt und möglicherweise dem Organismus schaden könnte.

Die Auslöser einer Magen-Darm-Symptomatik sind zahlreich. Es können (virale oder bakterielle) Infekte, Medikamente, Störungen des Hormonhaushalts, Nahrungsunverträglichkeiten wie Milch- und Glutenintoleranz, Stress, ein Reizdarmsyndrom, Divertikel (Ausstülpungen des Darms), aber auch bösartige oder chronische Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa sein. Eines steht allerdings fest, wenn die Körpermitte aus dem Gleichgewicht geraten ist, muss gehandelt werden, um die Verdauungsproblematik zu beheben und das Magen-Darm-System zu beruhigen.

Sollten schmerzhafte Bauchkrämpfe, Durchfall oder Verstopfung länger als 3 Wochen andauern, ist ein Arztbesuch für eine exakte Diagnosestellung dringlich anzuraten. Die Mediziner betrachten dann die allgemeinen Lebensbedingungen, Ernährungsgewohnheiten, Stuhlverhalten sowie Gewichtsentwicklungen. Anschließend erfolgen körperliche Untersuchungen und Labortests, um Aufschluss über die Funktionen einzelner Organe (Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallengänge) zu erhalten. Bei Fortbestand der Beschwerden, können zusätzlich bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Computertomografie oder eine Gastro- und Koloskopie eingesetzt werden, um die inneren Organe zu untersuchen sowie eine Tumorerkrankung auszuschließen. Die Therapie solcher Krankheiten reicht von einer simplen Ernährungsumstellung hin zum Einsatz nützlicher Bakterien, sportlicher Betätigung, medikamentöser oder psychosomatischer Therapie oder einer Operation.

Prof. Dr. med. Bernd Kronenberger nimmt Sie mit auf eine Reise durch den Darm und erläutert detailliert welche Ursachen Bauschmerzen und Durchfälle haben können, wann die Symptome gefährlich sind und wie sich die Beschwerden schnell und effektiv abstellen lassen. Des Weiteren schildert der Chefarzt der Abteilung für Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Diabetologie, Tipps für eine gesunde Lebensweise und ein ausgeglichenes Magen-Darm-System. Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 13. Juni 2018 um 17:00 Uhr im Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda statt. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent gerne mit seiner Expertise für Fragen zur Verfügung.

Alle Interessierten sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung herzlich willkommen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.herz-jesu-krankenhaus.de oder www.facebook.com/herz.jesu.krankenhaus.fulda .

Print Friendly, PDF & Email
Jun
16
Sa
Erstes Sommer- und Stadtteilfest im Nordend
Jun 16 um 14:00 – 15:00

Für Samstag, den 16. Juni 2016, lädt der Geselligkeitsverein Nordend e.V. zusammen mit dem neu gegründeten Stadtteilarbeitskreis Nordend zu einem Sommer- und Stadtteilfest rund um das Pfarrzentrum St. Joseph in der Amand-Ney-Straße ein.

Das Fest beginnt um 14.00 Uhr mit Spielstationen, mit einem Spielzeugflohmarkt, Mitmachangeboten des Spielmannszugs und der Tanzgarde des Geselligkeitsvereins Nordend e.V. sowie Bastel- und Informationsständen.

Getragen wird das Fest von vielen Initiativen aus dem Stadtteil wie dem Kinderschutzbund, der Kindertagesstätte St. Joseph und dem akadeMinis e.V., der Innenstadtpfarrei, dem Stadt- und Kreisverband der Kleingärtner e.V., der SPD und der CDU sowie den Wohnungsbaugesellschaften Wohnstadt und Spar- und Bauverein. Für das Essensangebot sorgt die Metzgerei Knittel.

Die Verantwortlichen, die sich unter der Federführung des Amtes für Jugend, Familie und Senioren zum ersten Mal im September 2017 zu einem Stadtteilarbeitskreis Nordend zusammengefunden haben, sind überzeugt: „Das Miteinander von Menschen in einem Stadtteil, das Miteinander verschiedener Kulturen lebt nicht durch Sonntagsreden und Absichtserklärungen, sondern wächst in der Begegnung und dem gemeinsamen Erleben. Wo geschieht das einfacher als in einem Fest für alle Bewohner und Bewohnerinnen des Stadtteils?“

Print Friendly, PDF & Email
Jun
17
So
All for One Open Air Base Jugendgottesdienst
Jun 17 um 14:45 – 15:45

Nachdem das Netzwerk „All for One“ vor über einem Jahr im S-Club Fulda seinen ersten Base Jugendgottesdienst veranstaltete und dieser durch die rege Teilnahme in die Waideshalle des Hotel & Kongresszentrums Esperanto verlegt werden musste, findet am Sonntag, den 17. Juni 2018, auf dem Gelände der Eduard-Stieler-Schule (ESS) Fulda (Brüder-Grimm-Straße 5, 36037 Fulda) ein weiterer Jugendgottes des christlichen Netzwerkes statt. Allein beim letzten Base im April feierten 1.200 – hauptsächlich junge Erwachsene – den christlichen Glauben.
Am kommenden Sonntag ist es nun wieder soweit und der Base Fulda steht erneut vor einer ganz neuen Premiere – ein Sommerspecial, eingebettet in einer langen Nacht, veranstaltet durch den FT 1848 e.V..
Unter freiem Himmel will man sämtliche Konfessionen vereinen und Menschen, die der Kirche bisher aus dem Weg gingen, die Möglichkeit geben, den christlichen Glauben neu kennenzulernen. Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung von der Band „Könige und Priester“. Kaplan Togar Pasaribu wird in einem Input zum Thema „Stronger together“ sprechen. Eine Live-Übertragung des ersten WM Spiels (Deutschland gegen Mexiko) rundet die Veranstaltung ab.

Der Termin auf einen Blick:

Veranstaltung: All for One Open Air Base Jugendgottesdienst
Zeit: 17. Juni 2018, 14:45 Uhr
Ort: Gelände der Eduard-Stieler-Schule (ESS) Fulda, Brüder-Grimm-Straße 5, 36037 Fulda
Veranstalter: Netzwerk „All for One“

Weitere Informationen unter www.allforone-fulda.de

Print Friendly, PDF & Email
Jun
20
Mi
World Continence Week 2018: Senkung und Harninkontinenz der Frau
Jun 20 um 17:00 – 18:00

Junge wie Alte, Männer wie Frauen leiden an Inkontinenz. Trotz der hohen Anzahl an Betroffenen tun viele die Krankheit ab, vermeiden es sich ärztliche Hilfe zu suchen. Aufgrund dessen bleiben über die Hälfte der Erkrankten unbehandelt. Um das zu ändern, finden in einer weltweiten Aktionswoche Informationsveranstaltungen für Betroffene statt.

Mit geschätzt mehr als neun Millionen Patienten in Deutschland zählt Inkontinenz schon längst zu den Volkskrankheiten, allerdings möchten die Betroffenen darüber am liebsten gar nicht sprechen – nicht mal mit ihrem Arzt, trotz des häufig enormen Leidensdrucks. Dabei ist Inkontinenz in den meisten Fällen linderbar, oft sogar heilbar!

Die Aufklärungsveranstaltungen im Rahmen der World Continence Week ermuntern zum Arztbesuch, senken die Hemmschwelle, klären über Behandlungsmöglichkeiten auf, denn diese gibt es in großer Vielfalt und für jeden Patienten individuell. Die Betroffenen merken, dass sie mit ihrem Leiden nicht allein sind, können bei zertifizierten ärztlichen Beratungsstellen kompetente Hilfe erhalten und so auch wieder am sozialen Leben teilhaben.

Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft e. V. hat es sich als gemeinnützige, medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft zur Aufgabe gemacht, Inkontinenz aus der Tabuzone zu holen und sich für eine verbesserte Diagnose, Behandlung und Prävention von Harn- und Stuhlinkontinenz sowie dem Einnässen beim Kind einzusetzen.

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda beteiligt sich mit einem Vortrag für Frauen an der World Continence Week 2018 unter dem Titel „Senkung und Harninkontinenz der Frau – Das verschwiegene Leiden” am Mittwoch, 20. Juni 2018 um 17:00 Uhr im Foyer des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda.

Dr. med. Alexander Dengler, Chefarzt der Frauenklinik am Herz-Jesu-Krankenhaus, referiert ausführlich über die unterschiedlichen Ursachen, Beschwerden und modernsten Behandlungsmöglichkeiten von Senkungen sowie Harninkontinenz bei der Frau. Denn die Gründe für eine Harn- und Stuhlinkontinenz sind vielfältig und reichen von organischen und neurologischen Veränderungen bis hin zu Auswirkungen vorheriger operativer Eingriffe.

Der Referent steht nach dem Vortrag gerne für Fragen zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.facebook.com/herz.jesu.krankenhaus.fulda, www.kontinenz-gesellschaft.de.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
23
Sa
Winzerfete “Wein im Hof”
Jun 23 um 15:30 – 16:30

An diesem Samstag verwandelt sich der gesamte Parkplatz und der Biergarten des Hotel Restaurants Ritter in eine lauschige Feier Lounge für die ganze Familie. Im Rahmen des Weinfestes tritt ab 15:30 Uhr der bekannte Regional-Krimiautor und Kabarettist Dietrich Faber auf mit einer Vorstellung seines Buches “Hessen zuerst”. Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig. Danach ist der Eintritt frei. Danach greifen Andy Sommer und Frank Molino in die Saiten. Es gibt eine Kinderbetreuung und die Möglichkeit zum Boule spielen. Der “Ritter” kocht und verwöhnt mit kulinarischen Schmankerln und Winzer aus Italien, Spanien und Deutschland öffnen die Flaschen. Natürlich wird auch das WM Spiel Deutschland gegen Schweden live auf dem Großbildschirm übertragen.

Print Friendly, PDF & Email
Kaliwerk Neuhof-Ellers präsentiert: music on top
Jun 23 um 17:19 – 18:19

Das Haldenkonzert „Music on Top“, das seit 2009 in den Sommermonaten einmal im Jahr auf der Halde des Kaliwerkes Neuhof-Ellers (Neuhof) stattfindet, ist ein besonderer Höhepunkt im Jahreskalender der Kaligemeinde Neuhof im Kreis Fulda. So konnten die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr gesteigert werden. Zuletzt waren es mehr als 3.000 Besucherinnen und Besucher, die die Halde erklommen haben. Namhafte Bands konnten für Music on Top in der Vergangenheit gewonnen werden. Dabei ließen sie die Musik der vergangenen Jahrzehnte – beginnend von den Rolling Stones, über die Beatles bis hin zu den Bee Gees oder Genesis/Phil Collins – aufleben. Für ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken ist gesorgt.

Tickets und Organisatorisches: Die Preise pro Person belaufen sich auf 14,00 € (Abendkasse: 18,00 €). Karten sind in der Bäckerei Happ-Filiale in Rommerz, der Galerie der Geschenke, dem Gasthof Schmitt in Neuhof sowie bei der hiesigen Tageszeitung (Fulda, Schlüchtern, Hünfeld, Schlitz) und dem Personalbüro des Werkes Neuhof-Ellers erhältlich. Achtung: Es besteht keine Fahrmöglichkeit zum Gipfel, ein festes Schuhwerk wird daher dringend empfohlen. Bei schlechter Witterung findet das Haldenkonzert in der Kreissporthalle der Johannes-Kepler-Schule (Johannes-Kepler-Straße 10, 36119 Neuhof) statt.

Veranstaltung: Haldenkonzert „Music on Top“, Bounce Bon Jovi Tributeband (www.bonjovitribute.de)
Ort: Halde des Kaliwerkes Neuhof-Ellers (Am Kaliwerk 6, 36119 Neuhof)
Zeit: Freitag, 10. August 2018, 19:30 Uhr (Aufstieg ab 17:30 Uhr möglich)
Veranstalter: Kaliwerk Neuhof-Ellers (Neuhof) mit Unterstützung des Bergmannsverein „Glückauf“ Neuhof 1907 e.V.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
28
Do
Attac lädt zum Vortrag: AfD, Trump & Co.
Jun 28 um 19:30 – 20:30

Bedeutet das Erstarken rechter Bewegungen wie der AfD oder dem Trumpismus in den USA sowie die Installierung autoritärer Regime weltweit ein Ende der neoliberal geprägten Globalisierung? Alex Demirović, Senior Fellow der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac, wird diese Frage in seinem Vortrag am Donnerstag, 28. Juni, um 19.30 Uhr im Hochschulzentrum Fulda Transfer, Heinrich-von-Bibra-Platz 1 a, in Fulda mit nein beantworten und den Aufstieg der Rechten als Krisenstrategie des Neoliberalismus analysieren.

Neoautoritärer Populismus à la Trump, Orban, Strache & Co erweckt den Eindruck, als sei die Phase des Neoliberalismus und der Globalisierung vorbei. Ablehnung der EU und nationale Abschottung scheinen die gegenwärtige Politik zu bestimmen. Schaut man genauer hin, wird allerdings deutlich, so Demirovićs Argument, dass der Neoliberalismus heute nur auf einer neuen Stufe fortgesetzt wird. Der autoritäre Populismus ist dabei das strategische Mittel, neoliberale Politik kompromisslos durchzusetzen.

Der Vortrag wird von Attac Fulda in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Vogelsberg veranstaltet.

Print Friendly, PDF & Email
Jun
30
Sa
Tag des Deutschen Whiskys in der Schlitzer Destillerie
Jun 30 um 14:30 – 19:00

Brennereibesichtigungen, Whiskyverkostungen und Begegnungen mit den Brennmeistern: Am Samstag, den 30. Juni 2018, erwartet Whiskyinteressierte in vielen deutschen Brennereien ein buntes Angebot. Whiskybrenner öffnen ihre Türen und Tore und gewähren am „Tag des Deutschen Whiskys“ einen Blick hinter die Kulissen und auf ihr hochprozentiges Angebot.

Erstmalig fand dieser Aktionstag im vergangenen Jahr statt. Ins Leben gerufen wurde er, um dem deutschen Whisky eine besondere Bühne zu bieten. „Ein gemeinsamer Tag, aber ein individuelles Programm“ – das ist die Devise für den Tag des Deutschen Whiskys.

In der Schlitzer Destillerie, einem Pionier des deutschen Whiskys, bietet sich an diesem Tag ab 14:30 Uhr die Gelegenheit, sechs verschiedene Whiskys mit unterschiedlichen Rohstoffen und Fasslagerungen direkt in Fassstärke aus dem Fass zu genießen. Bis etwa 19:00 Uhr informieren die Meister in den Räumlichkeiten der Schlitzer Destillerie über die Herstellung, Verarbeitung und Lagerung der Slitisian Whiskys und deren Besonderheiten. Zudem findet an diesem Tag eine offene Führung durch die Brennerei statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 18:00 Uhr begleitet die Live-Band „Kompass of Mrs. Wo“ den geselligen Ausklang des Tages. Der Eintritt ist frei.

Der Termin auf einen Blick:

Veranstaltung: „Tag des deutschen Whiskys in der Schlitzer Destillerie – Whiskybrenner laden ein zu Veranstaltungen rund um das Wasser des Lebens“

Ort: Schlitzer Destillerie, Im Grund 16, 36110 Schlitz

Zeit: Samstag, 30. Juni 2018, ab 14:30 Uhr – 19:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Jul
1
So
Aktion im Vogelsberggarten: Jakobskreuzkraut beseitigen
Jul 1 um 14:00 – 15:00

Zu einem Aktionstag auf den Ulrichsteiner Schlossberg lädt am Sonntag, den 1. Juli 2018, Richard Golle, der Geschaftsführer des Vogelsberggartens, ein: Um 14 Uhr geht es im Vogelsberggarten zwei Stunden lang auf die Pirsch nach dem Jakobskreuzkraut, das giftige Bestandteile enthält und gerade beginnt zu blühen. Pferde und andere Weidetiere, die das bittere Kraut in frischem Zustand normalerweise meiden, können davon schwer krank werden, auch wenn es getrocknet im Heu gefressen wird

Das Ziel der gemeinsamen Aktion ist, das Jakobskreuzkraut (lat. Senecio jacobaea) zu beseitigen, das sich vehement ausbreitet, wenn man es nicht eindämmt. Das Kraut, das 30 bis 100 Zentimeter hoch wird und erst im zweiten Sommer blüht, wird oft von den gelb-schwarzen Raupen des Schmetterlings “Jakobskrautbär” aufgesucht. Diese werden durch ihre Mahlzeit an den Blüten ungenießbar für ihre Fressfeinde.

Die Teilnehmer der Aktion bekommten wertvolle Informationen über Möglichkeiten der Reduktion der Pflanze, während sie das Jakobskreuzkraut einsammeln. Handschuhe und ein langes, stabiles Küchenmesser (zum Ausstechen der Wurzeln) sind möglichst mitzubringen. Getränke werden gestellt. Treffpunkt ist die Ernst-Happel-Hütte neben dem Bauerngarten im Vogelsberggarten. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Weitere Informationen bei Richard Golle, Telefon: 0170/7245241 und im Internet: www.VOGELSBERGGARTEN.de

Print Friendly, PDF & Email
Jul
6
Fr
Spendenlauf & Familienfest
Jul 6 um 9:12 – 10:12

Am kommenden Sonntag, den 8. Juli 2018, findet wieder der alljährliche Spendenlauf mit großen Familienfest des Kinderhilfswerkes „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“ statt. Auch in diesem Jahr werden Teams und Einzelläufer für den guten Zweck im Stadion Flieden (Im Weiher, 36103 Flieden) an den Start gehen, um mit ihrem Engagement Spenden für die Hilfsprojekte des Vereins einzulaufen. In der Zeit von 10:00- bis 18:00 Uhr können die Läufer so viele Runden drehen, wie sie möchten.

Der Termin auf einen Blick: Titel der Veranstaltung: Spendenlaug & Familienfest Ort: Stadion Flieden, Im Weiher, 36103 Flieden Zeit: Sonntag, 8. Juli 2018, 10:00- bis voraussichtlich 18:00 Uhr Veranstalter: Das kunterbunte Kinderzelt e.V.
Dabei zählt jede Runde für den guten Zweck, denn die Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die sie durch ihre Spende unterstützen – entweder mit einem Betrag pro gelaufener Runde oder durch einen festgelegten Spendenbetrag. Die Anmeldung ist den ganzen Tag möglich. Jeder, der Lust hat, ein paar Runden zu drehen, kann sich auch kurzfristig noch anmelden. Und wie immer wird es auch in diesem Jahr rund um die Tartanbahn ein großes Familienfest mit Hüpfburgen und anderen Spielattraktionen geben. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch wieder bestens gesorgt sein: Ob Frisches vom Grill oder Süßes von der Kuchentheke, alles zu familienfreundlichen Preisen. Der Startschuss fällt um 10:00 Uhr, bis 18:00 Uhr geht´s dann im Fliedener Stadion rund! Wir freuen uns auf Euch!, heißt es abschließend der Pressemitteilung zur Veranstaltung. +++

Print Friendly, PDF & Email