domplatzkonzerte1

Avantasia live auf dem Fuldaer Domplatz

„Heimspiel“ für Tobias Sammet auf dem Fuldaer Domplatz: Im Sommer 2021 kommt der aus Fulda stammende Frontmann der international erfolgreichen Symphonic-Metal-Band Avantasia zu einem Open-Air-Event der Extraklasse in seine Heimatstadt: Am Donnerstag, 24. Juni 2021, wird der Auftritt von Avantasia vor der einmaligen barocken Kulisse einen weiteren Baustein der Domplatzkonzerte 2021 bilden. Der allgemeine Vorverkauf für Avantasia startet am 2. Oktober.

Die Domplatzkonzerte 2021 werden wie immer vom Veranstalter Provinztour in Kooperation mit der Stadt Fulda durchgeführt. Die Fuldaer Auftritte von Roland Kaiser (25. Juni 2021) und Wincent Weiss (23. Juni 2021) waren ursprünglich für 2020 vorgesehen und mussten corona-bedingt ins nächste Jahr verschoben werden. Neu in der Programmplanung sind die Konzerte von Sarah Connor (26. Juni 2021) und jetzt auch Avantasia (24. Juni 2021). Alle Domplatzkonzerte stehen unter der Prämisse, dass im Sommer 2021 für Open-Air-Veranstaltungen keine weitgehenden Beschränkungen mit Blick auf die Corona-Pandemie bestehen.

Vor mehr als 20 Jahren, im Frühjahr 1999, entschloss sich der damals noch relativ unbekannte Fuldaer Musiker Tobias Sammet im Alter von 21 Jahren zum Sprung ins kalte Wasser, um sich den Traum eines Soloprojekts zu erfüllen, in dessen Rahmen er mit den Helden seiner Jugend eine etwas andere Rockoper schaffen wollte. Als die erste Vorabsingle vom Album „Avantasia – The Metal Opera“ im Jahr 2000 erschien, konnte noch niemand ahnen, dass mit dem Titel ein neues musikalisches Genre den Weg in die Enzyklopädien der Rockgeschichte finden würde. Der Begriff „Metal-Oper“ war geboren.

Mehr als 20 intensive Jahre sind seitdem vergangen, in denen Sammet den Status von Avantasia als internationale Größe immer wieder untermauert und ausgebaut hat. Acht Studioalben, fünf Welttourneen, unzählige Arena-Shows und die Zusammenarbeit mit Legenden wie Alice Cooper, Klaus Meine & Rudolf Schenker (Scorpions), Jorn Lande oder dem im Sommer dieses Jahres völlig unerwartet verstorbenen André Matos sprechen für sich.

Tobias Sammet selbst lässt die vergangenen zwei Jahrzehnte wie folgt Revue passieren: „Es war ein langer Weg bis hierher: eine spannende, von harter Arbeit geprägte und oft mit dem Eingehen von Risiken verbundene Reise, bei der ich auch manchmal am Limit war. Trotzdem möchte ich keine Minute missen. Ohne diesen behaglichen Rückzugsort namens Avantasia, mit all den kreativen Freiheiten und Möglichkeiten, wäre ich in dieser oberflächlichen und stromlinienförmigen Hochglanzindustrie des Musikbusiness mit seinen unerfüllbaren und zum Teil lächerlichen Erwartungen wahrscheinlich schon längst durchgedreht und ausgebrannt.“ Und Sammet weiter: „20 Jahre! Und ein Ende ist dank meiner Fans und der wundervollen Avantasia-Familie nicht in Sicht. So ein Jubiläum müssen wir einfach begießen, und ich möchte mich damit auch bei allen bedanken, die diesen Weg bis hierher mit mir gegangen sind und freue mich auf eine großartige Show mit einigen meiner wundervollen Weggefährten!“

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am 2. Oktober online auf www.provinztour.de und bei allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline: (0661) 280-644.

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich. Kinder unter sechs Jahren haben bei unbestuhlten Veranstaltungen grundsätzlich auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.

Datum

Jun 24 2021

Uhrzeit

19:00 - 18:00
QR Code

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!

error: Info: Unser Inhalt ist geschützt!