Aktionstag im Freilichtmuseum Rhöner Museumsdorf

Die Tanner Museen rund um das Freilichtmuseum Rhöner Museumsdorf und das Naturmuseum bieten ihren Besuchern am 09. August 2020 einen ganzen Tag lang spannende Erlebnissen und Geschichten. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr geben Live-Vorführungen im Museumsdorf einen kleinen Einblick über das durchaus mühsame bäuerliche Leben unserer (Ur-)-Ur-Großeltern. Es wird mit dem Spinnrad gesponnen, Körbe geflochten, auf dem Holzofen gekocht oder Wäsche gewaschen, alles wie zur damaligen Zeit Ende des 19. Jahrhunderts. Zusehen kann man auch bei der Restaurierung der Schamottsteine des alten Backhauses, so dass dort künftig wieder original Rhöner Bauernbrot gebacken werden kann.

Für die Kleinen und Junggebliebenen werden von 13 bis 16 Uhr verschiedene Spiele auf dem sogenannten „Saurasen“ angeboten. Bei alten Geschicklichkeitsspielen, wie dem Hufeisenwerfen, kann man sich mit Familienmitgliedern messen oder auf einem Balken balancierend mit Schaumstoff-Schwertern seine Reflexe unter Beweis stellen. Wie das Freilichtmuseum sollen auch diese Aktivitäten den Kindern die damalige Zeit etwas näher bringen und für einen spaßigen Besuch der ganzen Familie sorgen.

Mit Beginn des Picknickkonzerts ab 16.30 Uhr geht der Aktionstag schließlich in die „Lange Nacht der Museen“ über. In der urigen Atmosphäre des „Saurasens“ kann man hier bis 19.30 Uhr entspannt auf der Decke liegend den Liedern des Straßenmusikers Thomas Dörschmann lauschen. Abgerundet werden die Liedbeiträge durch Poesie von Gerda Wessel und Rhöner Märchen vorgetragen von Christa Herchenhan-Jörges. Die Picknickdecken und das Abendbrot sind mitzubringen, Getränke können beim Veranstalter erworben werden. Bei ungünstiger Wetterlage wird in den Ausstellungsraum des Naturmuseums ausgewichen.

Datum

Aug 09 2020
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 17:00
QR Code

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!

error: Info: Unser Inhalt ist geschützt!