Events, Emotionen und Wirtshausküche: Das ist der neue Ziegelhof

Rhöner Traditionswirtshaus ab dem 06. April 2017 wiedereröffnet

Das neue Ziegelhof-Management v.l.n.r.: Stephan Krause (Geschäftsführer/Gesellschafter), Alexander Ochs (Bereichsleiter Operative), Robert Rohr (Serviceleiter Ziegelhof), Anja Diller (Betriebsleiterin Ziegelhof), Miloslav Novotny (Küchenchef Ziegelhof) und Mario-Sebastian Fertig (geschäftsführender Gesellschafter).

Poppenhausen (Wasserkuppe). Das Fuldaer Unternehmen Heurich (Getränkegroßhandel und Getränkemärkte), als Eigentümer des Ziegelhofes, hat nach intensiver Suche einen neuen Betreiber für das Poppenhausener Traditionswirtshaus gefunden.

„Es war uns ein Anliegen, die Immobilie langfristig und partnerschaftlich an einen kompetenten Betreiber verpachten zu können. Mit der HOWA Gastronomie & Hotel Services OHG haben wir uns für ein Unternehmen entschieden, dass professionell aufgestellt ist und das Objekt erfolgreich führen wird“, so ein Unternehmenssprecher von Heurich.

Der Ziegelhof

Die neuen Pächter sind die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der HOWA Gastronomie & Hotel Services OHG, Stephan Krause und Mario-Sebastian Fertig. Zusammen betreiben sie bereits mehrere Betriebe auf dem Gipfel des Hoherodskopfs im Vogelsberg. Hierzu zählen ein Berghotel, eine Herberge, ein großes Restaurant, mehrere Veranstaltungsräume sowie ein Café. Weitere Standbeine des Unternehmens sind eine Cateringagentur sowie Foodtrucks, die für Feierlichkeiten zur Verfügung stehen, aber auch auf Märkten und Festen, wie beispielsweise dem Frankfurter Opernplatzfest, dem Museumsuferfest und Weihnachtsmärkten, vertreten sein werden.

Im Ziegelhof möchten die Betreiber im „a la Carte“-Geschäft eine regionale Küche mit aufmerksamem Service etablieren. Die in der auf dem Hoherodskopf ansässigen, unternehmenseigenen Konditorei hergestellten Kuchen, Torten und Eiscremesorten, werden künftig auch im Ziegelhof angeboten. Ein Hauptaugenmerk soll auf Feierlichkeiten und der professionellen Planung und Umsetzung von Hochzeitsfeiern gelegt werden; speziell hierfür steht Heiratswilligen, eine Hochzeitsplanerin zur Seite. Der Ziegelhof kann künftig als Eventlocation exklusiv gebucht werden.

Als Alleinstellungsmerkmal soll ab Juli 2017 der bekannte „Rhönstrand“ dienen. Demnach können sich die Gäste auf Sand, Palmen, loungiges Ambiente, trendige Speisen, Craft-Biere und sogar eine Open-Air-Bühne, freuen. Künftig werden hier auch Events, wie BBQs, Comedy-Abende, Konzerte u.v.m. stattfinden. Ebenfalls kann der Rhönstrand exklusiv gebucht werden.

Regionale Unterstützung erfährt die HOWA-Geschäftsleitung künftig durch den ehemaligen Gesellschafter des Poppenhausener 4-Sterne-Hotels Rhön-Garden Alexander Ochs. Dieser wird künftig als Bereichsleiter Operative für das Qualitätsmanagement und die operativen Abläufe aller Betriebe des Unternehmens in der Rhön und dem Vogelsberg verantwortlich sein.

Mit 150 Innensitzplätzen und 350 Sitzplätzen im Außenbereich gehört der Ziegelhof zu den größeren Gastronomiebetrieben in der Rhön. Das angrenzende, historische, ehemalige Schulgebäude wird künftig als Apartmenthotel „Alte Schule“ mit 6 hochwertigen Apartments und insgesamt 39 Betten vermarktet werden.

Der Ziegelhof wird in den Sommermonaten an 6 Tagen die Woche von 11:30 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet sein. Als Ruhetag ist der Montag eingeplant.

An den Osterfeiertagen können sich die Gäste des Ziegelhofs auf ein reichhaltiges Brunchbuffet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr freuen. Reservierungen nehmen die neuen Betreiber bereits per E-Mail unter info@ziegelhof-wasserkuppe.de entgegen. Ab dem 06. April ist das Wirtshaus unter der Telefonnummer 06658-9176880 erreichbar. +++

Zieherser Hof

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.