Europa League: Wolfsburg und Saint-Étienne trennen sich unentschieden

Frankfurt gewinnt in Guimarães

Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat der VfL Wolfsburg im Auswärtsspiel bei AS Saint-Étienne 1:1 gespielt. Das erste Tor fiel bereits in der 13. Spielminute: Nachdem der Wolfsburger Torhüter Pavao Pervan einen Ball nur abwehren konnte, verwandelte Timothée Kolodziejczak den Abpraller und brachte die Franzosen in Führung. Keine zwei Minuten später gelang William der Ausgleichstreffer per Kopfball nach einer Flanke von Maximilian Arnold. In der Parallel-Begegnung spielte Borussia Mönchengladbach bei Istanbul Başakşehir FK ebenfalls 1:1.

Frankfurt gewinnt in Guimarães

Eintracht Frankfurt hat das Auswärtsspiel bei Vitória Guimarães mit 1:0 gewonnen. Das einzige Tor des Spiels fiel in der 36. Spielminute: Ein Eckball des Frankfurter Djibril Sow wurde von Evan Ndicka per Kopfball ins Netz gelenkt. Eintracht Frankfurt ist nach dem Sieg mit drei Punkten auf Platz drei der Gruppe F. Vitória Guimarães steht nach der Niederlage mit null Punkten auf Rang vier der Gruppe. +++

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!