Dritte Auflage von „We kehr for Schlüchtern“ am 6. April

Großreinemach-Aktion

Diese Großreinemach-Aktion sucht zumindest in Hessen – womöglich sogar in ganz Deutschland – seinesgleichen. Bei der dritten Auflage von „We kehr for Schlüchtern“ soll am Samstag, 6. April, der Teilnehmerrekord gebrochen werden. Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) hofft auf 1000 freiwillige Helfer. „Es gibt bereits zahlreiche Anmeldungen. Und natürlich ist jeder herzlich willkommen, der sich kurzfristig entscheidet, bei der Aktion mitzumachen“, sagt das Stadtoberhaupt, der Initiator und Ideengeber von „We kehr for Schlüchtern“ ist.

In der Innenstadt sowie in den Stadtteilen Schlüchterns werden etwa 100 Aktivitäten an etwa 300 verschiedenen Ortschaften angegangen. Oft sind die Ortsbeiräte, Dorfgemeinschaften oder Vereine
die Organisatoren der einzelnen Aktionen. Müllbeseitigung, Streichen oder gar Installieren von Zäunen, Bachläufe säubern, grundlegende Reinigungen von öffentlichen Gebäuden oder Dachsanierungen: Das alles soll am 6. April über die Bühne gehen. Treffpunkt ist um 8.00 Uhr am Stadtplatz vor dem Schlüchterner Rathaus. Alle Helferinnen und Helfer sind im Anschluss zu einem gemeinsamen Imbiss am Autohaus Schlichting in der Hanauer Straße eingeladen.

In fünf Stunden kann schließlich einiges geschafft werden. Um den Helfern die Arbeit zu erleichtern, hat der Bauhof der Stadt Schlüchtern bereits zahlreiche Stunden an Vorarbeit geleistet. Schließlich sollen alle Projekte an diesem Samstag fertiggestellt werden. Die Helfer bekommen leihweise Handschuhe, Besen, Greifzangen, Farbe und Pinsel zur Verfügung gestellt. Dem Bürgermeister, dem Magistrat sowie der Verwaltung ist es gelungen, knapp 40 Unternehmen aus der Region als Sponsoren zu gewinnen. „Mittlerweile wissen alle in der Region, dass diese Veranstaltung eine gute Sache ist. Sie entlastet den städtischen Haushalt um etwa 100.000 Euro, macht die Orte hübscher, verbessert die Lebensqualität und lässt das Gemeinschaftsgefühl wachsen“, sagt Matthias Möller, der sich selbst am Kindergarten Wiesenzauber betätigen wird. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!