Dr. Hönscher neuer Vorstandsvorsitzender des Gesundheitsnetz Osthessen

Wahl zum Vorstandsvorsitzenden erfolgte einstimmig

Der erfahrene Hausarzt aus der Praxis Dr. Hönscher in Petersberg tritt damit die Nachfolge des seit Jahren vakanten Vorstandsvorsitzes an. Diesen hatte bis 2009 Dr. Jörg Simon inne, der bislang als Gründungsmitglied in der Öffentlichkeit als eines der bekanntesten Gesichter der Gesundheitsnetz Osthessen eG (GNO eG) wahrgenommen wird. Damit erhält die GNO eG, neben Frau Gabriele Bleul, die als Betriebswirtin den kaufmännischen Teil als „geschäftsführender Vorstand“ leitet, wieder einen kompetenten „Sprecher“ und Ansprechpartner für den medizinischen Bereich. Hönscher steht als langjähriges Vorstandsmitglied des Gesundheitsnetzes und weiterer gesellschaftlich relevanter Vereinigungen für die neue Generation niedergelassener ärztlicher Spezialisten und wird die Interessen der in der GNO eG vereinten Ärztinnen und Ärzte im Sinne einer bestmöglichen Patientenversorgung vertreten. Er steht für intersektorale Zusammenarbeit und den Dialog. „Es ist Ziel unseres Ärztenetzes, die besondere Bedeutung dieser freiwilligen Zusammenarbeit im Sinne unserer Patienten und einer im osthessischen Bereich hervorragenden Patientenversorgung klar herauszustellen und das Profil dieser Tätigkeit weiter zu schärfen. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit der in der GNO eG organisierten Kolleginnen und Kollegen konnten in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte erzielt werden: Schnelle Facharzt- und ambulante wie stationäre Versorgungstermine sind nur ein Beispiel für die hoch effektive Netzwerktätigkeit“, so Hönscher, dessen Wahl zum Vorstandsvorsitzenden und damit auch Pressesprecher einstimmig erfolgte. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!