DFL kündigt neue Anstoßzeiten für Bundesliga-Saison 2021/22 an

Die bisherige Anstoßzeit auf 17:30 Uhr vorgezogen

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat neue Anstoßzeiten für die Bundesliga-Spielzeit 2021/22 bekanntgegeben. „Die zehn Entlastungsspiele im Sinne der UEFA-Europa-League-Starter, die in der Bundesliga bislang jeweils zur Hälfte am Montagabend und am Sonntag ab 13:30 Uhr ausgetragen wurden, finden künftig alle am Sonntag um 19:30 Uhr statt“, teilte die DFL am Dienstag in Frankfurt am Main mit. Die bisherige Anstoßzeit in der Bundesliga am Sonntagabend um 18:00 Uhr werde auf 17:30 Uhr vorgezogen. „Das Zweitliga-Topspiel wird vom Montagabend auf Samstag, 20:30 Uhr, verlegt. In beiden Ligen wird der 33. Spieltag künftig als Regelspieltag mit gestaffelten Anstoßzeiten ausgetragen“, hieß es weiter. Gegen die Ansetzung der Partien am Montag hatte es zuvor immer wieder Proteste verschiedener Fangruppierungen gegeben. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 5,08 pro 100.000 Einwohner (05.07.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 5,51 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 06.07.2022, 06:22 Uhr
Inzidenz 7-Tage-Fallzahl
Fulda 1073,0 ↑ 2393
Vogelsberg 784,8 ↓ 828
Hersfeld 658,3 ↓ 792
Main-Kinzig 871,3 ↓ 3674

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.
Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

.