DFB-Pokal: FC Bayern nach 5:1-Sieg gegen Kaiserslautern im Finale

München. Im zweiten Spiel des DFB-Pokal-Halbfinals hat der FC Bayern München am Mittwoch mit 5:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen und steht damit im Finale. In der 23. Minute köpfte Bastian Schweinsteiger die Gastgeber in Führung, Toni Kroos legte in der 32. Minute nach. In der 50. Minute versenkte Thomas Müller dann einen Elfmeter. Erst in der 60. Minute gelang Simon Zoller ein Anschlusstreffer für die Gäste. In der 78. Minute machte Mario Mandzukic dann das 4:1, in der 91. Minute erzielte Mario Götze das 5:1. Das Finale findet am 17. Mai in Berlin statt. Dort treffen die Bayern auf Borussia Dortmund. Die Borussen hatten sich am Dienstag mit einem 2:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg für das Finale qualifiziert. +++ fuldainfo

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!