Deutschland verliert WM-Auftakt gegen Mexiko

Damit ist Deutschland in WM-Gruppe F auf dem letzten Platz

Moskau. Bei der Fußball-WM in Russland hat Deutschland seinen Auftakt gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Mexiko zeigte von der ersten Minute an heftiges Pressing mit blitzschnellem Umschaltspiel und hatte in der erste Hälfte einen Torschuss nach dem anderen. Neuer parierte immer wieder gut, die Defensive zeigte aber insgesamt Schwächen. Das Tor in der 35. Minute durch Hirving Lozano hatte sich daher schon lange angekündigt. Die deutsche Mannschaft ließ immer wieder zu viele Räume offen und änderte daran auch in der zweiten Halbzeit zunächst nichts, in der Spitze war zu wenig Konsequenz, die Möglichkeiten begrenzt. Der in der 60. Minute für Sami Khedira eingewechselte Marco Reus konnte das Tempo der Deutschen dann immerhin spürbar erhöhen, Mexiko agierte jetzt passiver – der Ausgleich blieb aber aus. Damit ist Deutschland in WM-Gruppe F auf dem letzten Platz, Mexiko erster, die anderen beiden Gruppenteilnehmer, Schweden und Südkorea, absolvieren ihr erstes Spiel am Montag. Am Sonntagabend spielen noch Brasilien und die Schweiz in WM-Gruppe E.

Serbien schlägt Costa Rica 1:0

Bei der Fußball-WM in Russland hat Serbien im ersten Spiel der Gruppe E 1:0 gegen Costa Rica gewonnen. Die Mannschaften begannen die Partie offensiv, wobei es in der Anfangsphase auf beiden Seiten Chancen gab. Im weiteren Verlauf der Hälfte hatte Serbien mehr Ballbesitz, während Costa Rica auf Konter setzte. Wirklich erfolgreich waren die Teams mit ihren Herangehensweisen allerdings nicht. Die zweite Hälfte startete ohne viel Tempo. Eine gute Chance vergab Aleksandar Mitrovic in der 50. Minute, als der er völlig frei vor Costa Ricas Torwart Keylor Navas auftauchte – der Real-Madrid-Star konnte aber parieren. Erfolgreicher war Aleksandar Kolarov, der in der 57. Minute einen direkten Freistoß aus gut 25 Metern verwandelte und die Serben damit in Führung brachte. Im Anschluss fand Costa Rica kein Mittel, um den serbische Abwehrriegel zu knacken. In WM-Gruppe F greift am Abend Deutschland in das Turnier ein – Gegner ist Mexiko.

Brasilien und Schweiz unentschieden

Brasilien und die Schweiz haben sich mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Philippe Coutinho hatte die Südamerikaner in der 20. Minute in Führung gebracht, für die Schweiz konnte Steven Zuber in der 50. Minute ausgleichen. Brasilien war stark gestartet, hatte nach der Führung aber auf Verwaltung umgestellt. In der zweiten Hälfte drehte die Schweiz auf, Brasilien konnte mit dem Ausgleich nur schlecht umgehen und wirkte phasenweise verunsichert. Insgesamt lieferten sich beide Mannschaften eine unterhaltsame Partie auf hohem Niveau. In der WM-Gruppe E ist damit Serbien auf dem ersten Rang, es folgen tor- und punktgleich Brasilien und die Schweiz, Costa Rica ist Letzter +++

Print Friendly, PDF & Email
Whiskytasting mit Fine Dining.
Dienstag, 2. Oktober 19:00 - 0:00

Rhönblick - Landhotel, Restaurant & Countrypub
Hauptstrasse 24, 36100 Petersberg, Hessen, Germany
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.