Deutschland gewinnt Testspiel gegen Saudi-Arabien nur knapp

Für die Mannschaft wäre deutlich mehr drin gewesen

Leverkusen. Deutschland hat das letzte Testspiel vor der WM gegen Saudi-Arabien mit 2:1 gewonnen – aber sich dabei nicht von der besten Seite gezeigt. Timo Werner (8.) schoss den ersten Treffer, Thomas Müller erzwang ein Eigentor der Saudis in der 43. Minute. Für die Mannschaft wäre in dieser Phase deutlich mehr drin gewesen, insbesondere in der zweiten Hälfte gingen die Deutschen aber in den Schongang. Pfiffe gab es, als Ilkay Gündogan in der 57. Minute eingewechselt wurde. Manche Zuschauer hatten ihm seinen Auftritt mit dem türkischen Präsidenten offenbar noch nicht verziehen. In der 85. Minute ließ ter Stegen dann zuerst einen Foulelfmeter abprallen, im Nachschuss ging der Ball aber doch noch ins Netz. Die Fußball-WM in Russland beginnt kommenden Donnerstag. Deutschland spielt das erste Mal am 17. Juni gegen Mexiko. Saudi-Arabien spielt die Eröffnungspartie gegen Gastgeber Russland und kann sich nach der insbesondere gegen Ende guten Vorstellung in Leverkusen nun tatsächlich Hoffnung machen. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.