CWE-Eichenzell ehrt Otto Witzel

20-jährige Tätigkeit im Ortsbeirat Rothemann

Otto Witzel verlässt nach 20 Jahren den Ortsbeirat Rothemann. Bei der Kommunalwahl im März 2021 kandidierte Witzel bereits nicht mehr für dieses Gremium, das er als fachlich kompetenter Kommunalpolitiker vor Ort ausgeübt hat. Durch seinen Beruf als Forstwirt und seiner Erfahrung ist er immer Ansprechpartner, wenn es um die Erhaltung der Natur in unserer Gemeinde geht. Ebenso setzt er sich bei Fragen zum Starkregenschutz für unsere Bürger ein. Für diese Leistung erhielt Otto Witzel vom Vorsitzenden der CWE Fraktion, Alfons Schäfer, als Dank für seinen Arbeitseinsatz im Ortsbeirat Rothemann sowie für seine besonderen Verdienste eine Urkunde. Seine politische Arbeit in der Gemeinde, in der er seit 2011 Gemeindevertreter ist und von 2016 bis 2021 dem Bauausschuss angehörte, setzt er aber weiterhin fort. Ab 2021 ist er Mitglied des Ausschusses Sport, Kultur und Soziales. Durch seine Kenntnisse als Forstwirt und Hobbylandwirt wurde er zum stellvertretenden Mitglied im „Feldwege- und Grabenunterhaltungsverband für das Kreisgebiet Fulda-West“ gewählt. Die CWE-Eichenzell dankt Otto Witzel für sein Engagement und wünscht ihm für seine zukünftige Arbeit in der Eichenzeller Gemeindevertretung alles erdenklich Gute. +++ pm/ja

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!