Chemieunfall auf Schloss Bieberstein

Die Feuerwehr führt derzeit Säuberungsarbeiten durch

Feuerwehr im Einsatz (Symbolbild)

Am heutigen Dienstagmittag kam es gegen 12 Uhr, kam es in den Räumlichkeiten von Schloss Bieberstein zu einem Chemieunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden bei Aufräumarbeiten von Lehrkräften im dortigen Chemieraum mehrere bislang unbekannte Stoffe vermischt, sodass es zu einer Verpuffung kam. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich keine Schüler in dem Raum. Durch die Ausbreitung des Gases wurden jedoch in der Nähe befindliche Personen in Mitleidenschaft gezogen. Aktuell sind zwei verletzte Lehrkräfte und zwei verletzte Schüler bekannt. Sie wurden zur ärztlichen Versorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Über die Schwere der Verletzungen sind derzeit noch keine Aussagen möglich. Weitere Personen werden vor Ort vorsorglich ärztlich untersucht. Die betroffenen Räumlichkeiten wurden geräumt. Die Feuerwehr führt derzeit Säuberungsarbeiten durch. +++

 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!