Bundesliga: Unentschieden zwischen Wolfsburg und Hoffenheim

Hoffenheim rückt auf Rang elf vor

Zum Abschluss des 5. Bundesliga-Spieltags ist die Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und TSG Hoffenheim 1:1 ausgegangen. Die Gäste aus Hoffenheim erwischten vor lediglich 18.000 Zuschauern in Wolfsburg den besseren Start: Kaderabeks Kopfball-Ablage veredelte Rudy mit einem sehenswerten Außenristschuss zur TSG-Führung (6.). Nur kurze Zeit später scheiterte Bebou freistehend vor VfL-Keeper Pervan. Für die Wolfsburger schien das ein Weckruf zu sein, denn die Hausherren fanden nun immer besser ins Spiel. Nach 36. Minuten belohnte Mehmedi die VfL-Bemühungen mit dem Ausgleich: Aus fünf Metern hämmerte der Schweizer den Ball in die Maschen. Im zweiten Durchgang blieb das Spiel weiter offen, Tore wollten aber keine mehr fallen. Wolfsburg bleibt durch das Unentschieden weiterhin ungeschlagen, Hoffenheim rückt auf Rang elf vor. +++

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!