Köln: Jugendlicher von Güterzug erfasst und tödlich verletzt

Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen

Köln. In Köln-Nippes ist ein Jugendlicher von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 17-Jährige bereits am Mittwochabend auf einen Waggon des stehenden Zugs geklettert. Vermutlich aufgrund eines Stromschlags sei der Jugendliche abgestürzt und zwischen zwei Waggons ins Gleisbett gefallen. Als der Güterzug wieder anfuhr, sei er überrollt worden. Ein Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. +++

Zieherser Hof

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.