Merz hört mit – Einführung in die politische Pathologie, Teil 2

Was man hat, was man haben sollte!

Bundestag

Fulda/ Gießen. Was man hat: Ankündigungeritis – Ausnehmeritis –Auschließeritis – Burnout – Currywurst-Kollaps – Elitismus – Midlife-Crisis – Multimorbidität – Profilneurose – Projektitis – Querdenken – Rabattitis – Reformitis – Schockstarre – Schubladisierung – Testeritis – Traumatismen – Tunnelblick – Visionen – Vollständigkeitsneurose

Und was dagegen hilft: Ablenkungsfütterungen – Achtsamkeit – Allheilmittel – Ambulantisierung – Breite Brust – Change – Management – Chillen – Coaching – Couching – Eiweißstrategie – Entdeckelung – Entschleunigung – Erfahrungsaustauschgruppe – GKV-Finanzstruktur- und Qualitätsweiterentwicklungsgesetz – Health-to-go – Kinderwunschcoach – Lärmdeckel – Morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich – Neuro-Marketing – Patentrezept – Profil/ierung – Rettungsschirm – Schutzschirm – Verschlankung – Vollkaskomentalität – Wellness – Wertekorsett – Work-Life-Balance

Cyber Army: Stoß’ Er ins Horn, Hornist, rühr’ Er die Trommel, Tambour! Auf zum digitalen Gegenschlag, Marsch, Marsch!

Cyber Army: Deutschland wird jetzt auch am Laptop verteidigt.

Worauf man sich hierzulande wirklich verlassen kann: die reflexartige Warnung vor reflexartigen Reaktionen und dass noch auf jeden Generalverdacht die Unschuldsvermutung gefolgt ist.

Entwurf eines Gesetzes zum Schutz von Julia Klöckner vor dem Islam oder Tante-Julia-Schutz-Gesetz (TJuSchG):
Paragraph 1: Der Tante Julia immer schön Patschhändchen geben! Paragraph 2: Nix Türkisch! Paragraph 3: Schweinefleisch essen sehr gut! Paragraph 4: Muezzin nix Krach mache! Paragraph 5: Immer erst Tante Julia fragen!

“Kulturchef von BILD” ist ja eigentlich auch ein Widerspruch in sich, oder?

Felix Austria: Wenn der Durchschnittsbürger “Dr. Ing. Hofrat Herbert Hannes Mustermann BSc. MBA” heißt.

Neues von der Sprachbörse: “Einschätzungen” notieren leicht verbessert, während die in letzter Zeit höher gehandelten “Einordnungen” um 2 Punkte nachgeben. Neu eingeführt: „Beurteilungshilfe“. Der Preis für die Feinunze Schweigen-ist-Gold stagniert auf niedrigem Niveau.

Ist das Dein Ernst, liebe FAZ? „Im Smartphone brummt das Sperma.“ (FAZ, 23. März 2017)

“Es ist ein Brauch von Alters her,
wer Sorgen hat, hat auch Likör.
Heut’ jedoch sagt jede Kröte:
‘Wer Sorgen hat, der hat auch Nöte.’ ”
(frei nach Wilhelm Busch und mit einer Verbeugung an Christian Morgenstern: “Das kluge Tier tat’s um des Reimes willen…”) +++ (gerhard merz)

Zieherser Hof

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.