Autokino-MKK auf Messegelände Wächtersbach startet am Freitag

Laut Anbieter Filme für jeden Geschmack im Angebot

Wo normalerweise die Messe Wächtersbach stattfindet, öffnet vom 15. bis 24. Mai das Autokino-MKK seine Pforten. Foto: mkk

In den kommenden Tagen wird die Leinwand aufgestellt, die Premiere am kommenden Freitag, 15. Mai, ist bereits ausverkauft und auch die Versorgung mit Speisen und Getränken ist geregelt. Dem Erlebnis Autokino auf dem Messegelände in Wächtersbach steht also nichts im Wege. Insgesamt werden zwölf verschiedene Filme für jeden Geschmack geboten.

An Christi Himmelfahrt, 21. Mai, wird um 11 Uhr zudem ein ökumenischer Gottesdienst stattfinden, zelebriert von Pfarrerin Beate Rilke, Pfarrer Fabian Böhme und Pfarrer Rainer Heller von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Wächtersbach. Dieser besondere „HimmelFAHRT-Gottesdienst“ wird ebenfalls mit dem eigenen Auto besucht, der Eintritt ist allerdings frei.

Aufgrund der neuen gelockerten Corona-Verordnungen wird es nun auch einen Lieferservice für Speisen und Getränke geben. Die Veranstalter versprechen ein breites Angebot an Snacks vom Burger bis Popcorn, alkoholfreie und alkoholische Getränke, Eiscreme und gebrannte Mandeln. Ausführliche Informationen finden sich auf der Homepage.

Über dieses Portal läuft auch der ausschließliche Ticketverkauf. Die jeweiligen Filme beginnen um 21:15 Uhr, für den 16. und 20. Mai sind auch Spätvorstellungen kurz vor Mitternacht vorgesehen. Etwa eine Stunde vorher werden die bis zu 350 Fahrzeuge auf das Gelände gelassen. Platzanweiser sorgen für den geregelten Ablauf und für die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften. Die geplante Leinwand wird etwa 24 mal 11 Meter groß sein, der Ton kommt über eine bestimmte UKW-Frequenz in die Fahrzeuge. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!