Aktionstag Barrierefreiheit – Mit Legosteinen Barrieren überwinden

Erstmalig auch in Bad Salzschlirf

In diesem Jahr findet der Aktionstag erstmalig auch in Bad Salzschlirf statt. Der neu gegründete Verein „Wir für Bad Salzschlirf“ hat sich der Förderung von Inklusion verschrieben. Interessierte werden aufgerufen: spendet Legosteine zum Abbau von Barrieren im Kurort!

Der im November letzten Jahres neu gegründete Verein „Wir für Bad Salzschlirf“ bringt am Samstag 7. Mai den Aktionstag erstmalig auf den Platz vor dem Kulturkessel. Bereits zum 30. Mal finden rund um den 5. Mai bundesweit Veranstaltungen zum Thema Barrierefreiheit und zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt. Interessierte können zwischen 10 und 12 Uhr einen Blinden- Parcours ablaufen und sich als Rollstuhlfahrer mit den Barrieren im öffentlichen Raum vertraut machen. Außerdem besucht die bekannte Sängerin Anita Burck den Aktionstag.

Die Gründungsmitglieder des Vereins haben sich in den letzten Wochen mit Möglichkeiten befasst, im Kurort weitere Barrieren abzubauen. Dabei sollen Informationen über barrierefreie Angebote im Vordergrund stehen und in einem Ortsführer zusammengestellt werden. Bestehende Barrieren sollen aber auch aktiv abgebaut werden.

Und wie ginge das besser als mit Legosteinen. Jung und Alt sollen zusammen Barrieren abbauen. Für den Aktionstag ruft der Verein alle Bad Salzschlirfer Mitbürger:innen auf, ausgemusterte Legosteine zu spenden. An einem Aktionsstand sollen aus Legosteinen Rampen gebaut werden, die gegen eine Spende örtlichen Unternehmern zur Verfügung gestellt werden, um den barrierefreien Zugang zu ihrem Ladengeschäft sicher zu stellen.

Außerdem hat der Verein aus Spenden eine tragbare Rampe erworben, die er der neuen Gemeindebücherei überreichen möchte. Derzeit ist die in der Riedstraße neu eingezogene Bücherei für Rollstuhlfahrer, Rollator- oder Kinderwagennutzer nicht ohne die Überwindung von Stufen erreichbar.

Für den Aktionstag wird „Wir für Bad Salzschlirf“ von den Kooperationspartnern von Stiftung Antonius, der Interessengemeinschaft Barrierefreies Fulda sowie den örtlichen Unternehmen Rehaklinik Dr. Wüsthofen, der Rehaklinik Naturana sowie der Kurparkresidenz unterstützt. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook