Adventmarkt in Hofbieber: Gelungener Auftakt zur Weihnachtszeit

Traditionell immer am ersten Adventsonntag

Eugen Domhöfer, 1. Vorsitzender des Tourismus- und Gewerbevereins Hofbieber und Kristin Heger, Einrichtungsleitung des nurona Pflegezentrums eröffneten gemeinsam mit Schirmherr Bürgermeister Markus Röder den diesjährigen Adventmarkt in Hofbieber. Dieser findet traditionell immer am ersten Adventsonntag in stimmungsvoller Atmosphäre in und um das Pflegezentrum Hofbieber statt. Die Veranstalter freuen sich sehr, dass die Zahl der Aussteller von Jahr zu Jahr wächst und dieses Mal der bisherige Höchststand an regionalen Institutionen, Vereinen und gewerblichen Anbietern mit einem Stand vertreten war.

Mit dabei waren in diesem Jahr unter anderem die Kirmesgesellschaft, die Showtanzgruppe der Ho-Bi-Fa Karnevalsgesellschaft, der VdK Ortsverband, die Kunststation Kleinsassen, die Katholische Frauengemeinschaft Hofbieber, der Sportverein Elters, Vertreter des Imkervereins sowie Grundschule und Förderverein der Biebertalschule. Neben Verkaufs- und Infoständen war mit frisch gebackenen Laugenbrezeln und Waffeln, Kuchen und Muffins, Kaiserschmarrn, leckeren Grillwürstchen, heißem Kakao, O-Saft und verschiedenen Sorten Glühwein auch kulinarisch für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein ganz besonderer Höhepunkt, vor allem auch für die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegezentrums, war der ehrenamtliche Auftritt des Musikvereins Biebertal. Auch die kleinen Besucher wurden bestens unterhalten, konnten spielen, basteln und Filme schauen. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann, der extra für einen kurzen Besuch in Hofbieber halt machte, wurden Lieder gesungen, Gedichte aufgesagt und schöne Erinnerungsfotos geschossen.

Durch den Adventmarkt wird das Pflegezentrum wirkungsvoll als Präsentationsfläche und generationenübergreifende Begegnungsstätte genutzt. Ziel der Initiatoren ist es zum einen, durch die weihnachtliche Tradition des regionalen Adventmarkts die Zusammengehörigkeit und das Vereinsleben innerhalb der Gemeinde zu stärken. Zum anderen soll die Identifikation der Bewohner und Bewohnerinnen des Pflegezentrums mit der Gemeinde erhalten beziehungsweise gestärkt und ihnen die aktive Teilnahme an einem wichtigen Ereignis des Gemeindelebens ermöglicht und erleichtert werden. Im nächsten Jahr möchten die Veranstalter, das nurona Pflegezentrum und der Tourismus- und Gewerbeverein Hofbieber, die Zahl der Aussteller weiter erhöhen. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Karaoke
24. August 2019 - ab 21:00 Uhr
Im Rhönblick Countrypub
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!