A66 Flieden – Kleinwagen schleudert in Mittelleitplanke

Notarzt unter Ersthelfern erleichtert Feuerwehr die Arbeit

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 17.30 Uhr auf der A66 zwischen Flieden und Neuhof in Richtung Fulda. Ein 54-Jähriger aus Bad Salzungen wurde hierbei verletzt. Ein Pkw kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich, Mittelleitplanke und kam im Graben zum Liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde nicht wie zunächst vermutet im Pkw eingeklemmt. Ein Notarzt, der zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, konnte den Verletzten versorgen, ehe er ins Krankenhaus gebracht wurde. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Flieden und Rückers mit insgesamt 37 Leuten sowie die Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. +++ nh/sw

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!