Wohnungsnot – auch in Fulda?

Wann:
23. Oktober 2019 um 19:00 – 20:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-10-23T19:00:00+02:00
2019-10-23T20:00:00+02:00

Fehlt bezahlbarer Wohnraum in Fulda? Muss die Stadt mehr tun, um zusätzlichen Bezahlbaren Wohnraum in Fulda zu schaffen? Diesen Fragen möchte die SPD in Fulda im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 23. Oktober 2019 im ParkHotel „Kolpinghaus“ in Fulda (Goethestraße 13, 36043 Fulda) auf den Grund gehen. Als Gesprächspartner fungieren der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion im Fuldaer Stadtparlament und Vorsitzende des Haupt- und Finanzausschusses, Dipl.- Kaufm. Hans-Dieter Alt, Lutz Köhler vom Verein „Mieterbund Fulda und Umgebung“, der Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes Fulda e.V., Wolfram Latsch, sowie der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtparlament Fulda, Jonathan Wulff. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die SPD in Fulda freut sich über eine rege Teilnahme und Diskussion.

Fehlt bezahlbarer Wohnraum in Fulda? Muss die Stadt mehr tun, um in Fulda zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum zu schaffen? Diesen und weiteren Fragen will die SPD in Fulda im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wohnen in Fulda“ auf den Grund gehen.
Ort: ParkHotel Kolpinghaus Fulda (Saal Prälat) – Goethestraße 13 – 36043 Fulda
Zeit: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Veranstaltungsart: Podiumsdiskussion
Veranstalter: SPD Fulda

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!