Vortrag „100 Jahre Frauenwahlrecht

Wann:
8. März 2019 um 18:00 – 19:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-03-08T18:00:00+01:00
2019-03-08T19:00:00+01:00

Ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts wird die 29. Fuldaer Frauenwoche am Freitag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, um 18 Uhr im Fürstensaal des Stadtschlosses mit dem Festvortrag „100 Jahre Frauenwahlrecht – ein Meilenstein der Demokratie“ von Dr. phil. Barbara von Hindenburg eröffnet.

Am 12. November 1918 wurde in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt. Dies war ein großer und kontrovers diskutierter Schritt. Die Historikerin und Publizistin Dr. Barbara von Hindenburg verdeutlicht in ihrem Vortrag die historischen Hintergründe.

Wie kam es zur Einführung des Frauenwahlrechts und wer setzte sich für dieses ein? Wer waren die ersten Parlamentarierinnen und welche Ziele verfolgen sie? Was bedeutet das Frauenwahlrecht 100 Jahre nach seiner Einführung für uns heute? Auf diese und weitere Fragen wird der Vortrag eingehen und einige erste weilbliche Abgeordnete vorstellen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird musikalisch durch die Sängerin „Alyna Bagci“ umrahmt.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!