Tod-Reden, der “lebendige Stammtisch”

Wann:
8. Januar 2019 um 18:00 – 19:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-01-08T18:00:00+01:00
2019-01-08T19:00:00+01:00

Sterben, Tod und Trauer sind zum Teil tabuisiert und wahrlich keine Partythemen. Der Stammtisch mit dem Titel “Tod-Reden” befasst sich mit den Themen des Lebens und Sterbens. Alle interessierten Menschen sind eingeladen zu reden, zu denken, zu schweigen oder zuzuhören. Moderiert wird der “lebendige Stammtisch” von der Trauerbegleiterin und Fachkrankenschwester Holle Redpath sowie der Lehrbeauftragten und Fachkraft Palliative Care Elke Hohmann, die auch Geschäftsführerin der Deutschen PalliativStiftung ist. Der Stammtisch findet statt am Dienstag, 8. Januar, von 18 bis 20 Uhr in der Alten Schule (ehemals Museumscafe), Jesuitenplatz 2. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind nicht nötig.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!