Quintetto Amadeo

Wann:
26. April 2017 um 20:00 – 21:00 Europe/Berlin Zeitzone
2017-04-26T20:00:00+02:00
2017-04-26T21:00:00+02:00
Wo:
Schloßstraße 1
36037 Fulda
Deutschland

Vier junge und doch schon konzerterfahrene Solobläser finden sich im Quintetto Amadeo zusammen mit dem Pianisten und Komponisten Moritz Eggert. Die Bläser kommen von den ersten Pulten des WDR Sinfonieorchesters Köln, der Pianist ist nicht nur ein gefragter Kammermusiker, sondern auch Tonschöpfer abendfüllender Opern.

Die Erfahrungen aus Kammermusik, symphonischem Konzertbetrieb und der illustren Welt der Oper fließen hier zusammen, so wie sie schon zu Zeiten des Namenpatrons in engem konzertanten Kontakt gestanden haben. Tatsächlich hat Mozart mit seinem Quintett KV 452 für Klavier und vier Bläser wie aus dem Nichts eine sehr kleine, aber nicht minder feine Gattung begründet. Das Werk wurde im Rahmen einer musikalischen Akademie 1784 – eingerahmt von Sinfonien und Klavierkonzerten – uraufgeführt. Mozart selbst bezeichnete es anschließend als „das beste, was ich noch in meinem leben geschrieben habe“.

Wenige Jahre später wurde diese Quintettform prompt von Beethoven aufgegriffen. Das Quintetto Amadeo hat die Werke für Klavier und vier Bläser gründlich erarbeitet und setzt mit der 2007 beim Augsburger Mozartsommer erfolgten Uraufführung eines Quintettes von Moritz Eggert auch ein Zeichen für die Zukunft.

Tickets sind erhältlich im Bürgerbüro, Schlossstr. 1, und im Theaterbüro, Schlossstr. 5, Telefon: 0661 102-1483. Online-Buchungen können unter www.eventim.de vorgenommen werden.

Print Friendly
BU-FD

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.