Philipp Scheucher im Fürstensaal

Wann:
10. März 2019 um 17:00 – 18:00 Europe/Berlin Zeitzone
2019-03-10T17:00:00+01:00
2019-03-10T18:00:00+01:00

Sei es der Herkulessaal in München, der Goldene Saal des Wiener Musikvereins oder das Gewandhaus in Leipzig: Philipp Scheucher spielte bereits in bedeutenden europäischen Konzertsälen. Der junge Österreicher zeichnet sich durch natürliche Ausstrahlung und Freude am Musizieren aus – so reißt er das Publikum mit.

Bereits als Zwölfjähriger trat Philipp Scheucher mit seinem Lehrer Markus Schirmer im Wiener Musikverein auf. Bei ihm studierte er in Graz, wo er bereits mit zehn Jahren als Jungstudent wichtige Impulse erhielt. Ihm selbst ist es ein großes Anliegen, sein Wissen auch an andere weiterzugeben. Deshalb verfolgte er neben seiner Laufbahn als Konzertpianist ein Studium im instrumentalpädagogischen Bereich, das er 2014 in Rekordzeit abschloss.

Philipp Scheucher ist vielfach ausgezeichneter Preisträger bei international renommierten Klavierwettbewerben. Anfang 2017 erfolgte sein U.S. Debütkonzert, bei dem er als einer von 30 Pianisten weltweit auserwählt wurde, um am berühmten Van Cliburn Wettbewerb in Fort Worth/Texas teilzunehmen. Im Sommer 2017 wurde er als Finalist bei der PIANALE mit nicht weniger als sechs Preisen ausgezeichnet. Im Januar 2019 errang er den 1. Preis beim Kölner Karlrobert Kreiten-Wettbewerb, im Februar 2019 wurde er zu den Live Auditions für ein Full-Scholarship D.M.A. (Doctor of Musical Arts) – Programm an der Yale University New York eingeladen.

Tickets sind erhältlich im Theaterbüro, Schlossstr. 5, Telefon: 0661 102-1483. Online-Buchungen können unter www.schlosstheater-fulda.de vorgenommen werden.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!