80 Fleischwürste für die Fuldaer Tafel

Oestreich wollte verdeutlichen, wie wichtig ihm das Anliegen der Tafel ist

Künzell. Viel Freude bereitete die Fleischerei Oestreich aus dem Künzeller Ortsteil Engelhelms den Kunden der Fuldaer Tafel mit einer Spende von rund 80 Fleischwürsten. Mit dieser Naturalienspende wollte Metzgermeister Martin Oestreich verdeutlichen, wie wichtig ihm das Anliegen der Tafel ist, bedürftige Menschen und ihre Familien mit guten Lebensmitteln zu unterstützen. Er könne sich vorstellen, so Oestreich, in Zukunft noch durch weitere Aktionen den Tafelkunden zu helfen. Tafel-Mitarbeiter Gerhard Krönung holte die Würste im Fleischereibetrieb in Engelhelms ab und bedankte sich im Namen der Fuldaer Tafel und vor allem ihrer Kunden sehr herzlich für die tatkräftige Unterstützung. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!