42-Jähriger vor Shisha-Bar in Berlin erschossen – Täter flüchtig

Vor einer Shisha-Bar in Berlin-Wedding ist am späten Samstagabend ein 42 Jahre alter Mann erschossen worden. Der Täter sei flüchtig, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als Motiv werden demnach private Streitigkeiten vermutet. Die Tat ereignete sich kurz nach 23 Uhr. Die Polizei konnte mehrere Bild- und Videomaterialien sichern. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen und die Befragung von Zeugen dauerten zunächst noch an. Insbesondere sind die Behörden auf der Suche nach Personen, die zur Tatzeit Gäste der Bar waren. Die 7. Mordkommission beim Landeskriminalamt übernahm bei den Ermittlungen die Führung. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,23 pro 100.000 Einwohner (16.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 4 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 17.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 526,9 ↑1175
Vogelsberg597,1630
Hersfeld 512,9 ↓617
Main-Kinzig460,3 ↓1941

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.