3, 2, 1 und los: Ausbildungsstart bei der Sparkasse Fulda

Geldinstitut heißt 15 junge Leute willkommen

15 angehende Bankkaufleute sind bei der Sparkasse Fulda ins Berufsleben gestartet. 14 von ihnen machen eine klassische zweieinhalbjährige Berufsausbildung, eine junge Frau beginnt ein Duales Studium in Kooperation mit der DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach. Alle haben eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Zeit vor sich. Die Sparkasse setzt weiter auf Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen.

Foto: Sparkasse Fulda

Mitarbeiterinnen der Personalabteilung der Sparkasse begrüßten die neuen Kolleginnen und Kollegen und machten allen reichlich Mut: „Junge Menschen liegen uns am Herzen – sie sind die Zukunft unseres Unternehmens.“ Die Sparkasse setze auch künftig auf persönliche Ansprechpartner und hochwertige Finanzberatung für ihre Kundinnen und Kunden. „Für beides braucht sie top-ausgebildete Nachwuchskräfte aus dem eigenen Haus“.

Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen unterschiedliche Erfahrungen mit. Während einige von Realschule, Fachoberschule oder Gymnasium zur Sparkasse kommen, haben andere schon eine Ausbildung in einem anderen Beruf oder ein paar Semester Studium hinter sich und suchen jetzt eine für sie geeignetere Perspektive. Die einen sind begeisterte Hobbyfußballer, Sneaker-Sammler oder Leseratten, andere bereits junge Mamas. „Wir legen großen Wert auf einen guten Mix“, so die Sparkasse, „Vielfalt ist für jedes Unternehmen etwas Inspirierendes.“

Viel Wert legt die Sparkasse darauf, nicht nur fachliche, sondern auch soziale und persönliche Kompetenzen weiterzuentwickeln. So lernen die jungen Leute ihre Stärken kennen und können an ihren Aufgaben wachsen. Schon vor Wochen kam der neue Ausbildungsjahrgang bei „Pings“ in Fulda zu einem ungezwungenen Kennenlernen zusammen. Nun folgt in diesen ersten Augusttagen eine Einführungs- und Willkommenswoche mit zahlreichen Gemeinschaftsaktivitäten.

Wenn die Leistungen während der Ausbildung stimmen, bietet Osthessens größtes Kreditinstitut allen jungen Bankkaufleuten einen Arbeitsvertrag nach der Ausbildung an. Unter www.sparkasse-fulda.de/ karriere ist die Online-Bewerbungsplattform für den Ausbildungs- und Studienstart im Sommer 2023 schon jetzt freigeschaltet. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 26.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
434,8 ↓972
Vogelsberg430,6 ↑455
Hersfeld
411,1 ↑494
Main-Kinzig398,9 ↓1689

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook