21 Altenpflegerinnen und Altenpfleger ins Berufsleben verabschiedet

Gleichzeitig starten 31 neue ihre Ausbildung

Während vom DRK BBZ MediCampus 21 Altenpflegerinnen und Altenpfleger ins Berufsleben verabschiedet wurden, beginnen am DRK BBZ MediCampus im Oktober 2019 31 Menschen ihre Ausbildung zur „Fachkraft in der Altenpflege“. Bild: privat

21 Altenpflegerinnen und Altenpfleger wurden kürzlich am DRK BBZ MediCampus in Petersberg (Landkreis Fulda), eine Bildungskooperation zwischen der Altenpflegeschule des Berufsbildungszentrums (BBZ) Mitte GmbH und dem DRK Kreisverband Fulda e.V., ins Berufsleben verabschiedet. Das geht aus der aktuellen Mitteilung des Fuldaer Kreisverbandes hervor. Im Rahmen einer Abschiedsfeier wurde dem Lehrgang, der am DRK BBZ MediCampus vor drei Jahren seine Ausbildung zur „Fachkraft in der Altenpflege“ begann, jetzt seine Abschlusszeugnisse und Berufsurkunden ausgehändigt.

Die frischgebackenen Altenpflegerinnen und Altenpfleger hoben in ihren Abschlussansprachen das besondere Lernklima am Campus hervor, das während ihrer Ausbildung „partnerschaftlich“ und „unterstützend“ geprägt gewesen sei sowie die „fachlich und menschlich ausgezeichnete Begleitung“ durch die Dozenten in Zeiten stressiger Prüfungsphasen. Tutorin Astrid Busse hingegen würdigte in ihrer Rede neben dem Engagement der Absolventinnen und Absolventen die kreativen Impulse der Auszubildenden für die Neugestaltung der Unterrichtsräume und des Demonstrationsraumes Pflege. Darüber hinaus gab sie den Absolventen mit auf den Weg, dass der Berufsabschluss „staatlich geprüfte Altenpflegerin“ bzw. „staatlich geprüfter Altenpfleger“ für sie verpflichtend sei, für die Würde, Rechte und das Wohlergehen von alten Menschen sowie deren Angehörigen Verantwortung zu übernehmen. Schulleiterin Jane Ullrich dankte in ihrer Rede den Ausbildungsverantwortlichen aller Senioreneinrichtungen für deren Beitrag zum Ausbildungserfolg der Absolventen. Besonders gewürdigt wurde Marina Kümmel (DRK-Seniorenzentrum „Bruder Konrad“, Weyhers), die die Prüfungen als Jahrgangsbeste abschloss. Die Geschäftsführerin des Berufsbildungszentrums Mitte, Dr. rer. nat. Shadi Amiri, beglückwünschte die Altenpflegerinnen und Altenpfleger zu ihren bestandenen Prüfungen im Namen der Leitung des DRK BBZ MediCampus und hob hervor, dass der berufliche Lernprozess mit der staatlichen Anerkennung als Fachkraft nicht beendet sei, sondern gerade erst begonnen habe. Jeder müsse sich verantwortungsbewusst kontinuierlich weiterbilden und seine Handlungen beständig professionalisieren.

Während am DRK BBZ MediCampus in diesem Jahr 21 Altenpflegerinnen und Altenpfleger ins Berufsleben verabschiedet wurden beginnen in diesem Monat am DRK BBZ MediCampus 31 neue Auszubildende ihre dreijährige Ausbildung zur staatlich geprüften Altenpflegerin / zum staatlich geprüften Altenpfleger. Für den Schulbetrieb, der im Berufsbildungszentrum Mitte in Petersberg verortet ist, ist dies die letzte Ausbildung seiner Art, da der DRK BBZ MediCampus ab dem Jahr 2020 die „generalistische Ausbildung in der Pflege“ anbietet. Bewerbungsunterlagen für eine Ausbildung zur Fachkraft in der Pflege können schon heute eingereicht werden. Informationen unter www.medicampus-fulda.de. +++ pm/ja

Print Friendly, PDF & Email

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
kompetent, fürsorglich, verlässlich
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!